| 19.55 Uhr

Drei Minuten Yoga-Auszeit
Der Baum - Schneller Ausgleich für stressige Tage

Yoga: Mit dem Baum Gleichgewicht im Alltag finden
Emails, Termine, Stress mit dem Chef - manche Tage haben es in sich. Doch es gibt eine Übung, mit der man auch in stressigen Momenten etwas zur Ruhe findet. Sogar in der Schlange an der Supermarktkasse. Ein Video.

Der Baum ist eine Gleichgewichtsübung, die die Aufmersamkeit für die innere Mitte, den Kontakt der Füße zum Boden und die Konzentration stärkt. Mit Hilfe der Baumstellung ist es möglich, schon nach wenigen Minuten Stress und Ärger loszulassen – die innere Balance kehrt zurück.
Und so geht`s:

  1. Berghaltung, im Boden 'verwurzeln' (einen geraden, festen Stand einnehmen)
  2. Den linken Fuß vom Boden abheben, das rechte Bein bleibt dabei fest am Boden. Dann das linke Knie beugen und die Fußsohle gegen den inneren Oberschenkel des rechten Beins legen.
  3. Das linke Knie sanft zurückziehen, um die linke Hüfte zu öffnen.
  4. Das Steißbein in Richtung Boden schieben und den Bauch in Richtung der Wirbelsäule ziehen.
  5. Jetzt die Handflächen an der Brust zusammenführen und dann mit dem Einatmen die Arme über den Kopf heben.
  6. Zum Öffnen der Brust die gebeugten Ellbogen nach hinten führen
  7. Der Blick geht nach vorn, die Atmung fließt sanft und ruhig weiter. Zur Auflösung dieser Asana gleitet das linke Bein langsam zum Boden und die Arme werden gesenkt.
  8. Nun den Körper sanft ausschütteln und die Seite wechseln.
  9. Sollte sich die Balance nur schwer einstellen, nicht aufgeben. Das ist tatsächlich Tagesform abhängig, und könnte morgen schon anders sein. Es hilft dann an einer Wand, oder an einem Stuhl zu üben.
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Yoga: Drei Minuten als Ausgleich für stressige Tage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.