| 07.12 Uhr

Frankfurt/Main
Hitze plagt vor allem herzkranke Menschen

Frankfurt/Main. Menschen mit Herzproblemen neigen bei hohen Temperaturen zu Müdigkeit und Kreislaufproblemen. Auch Herzrhythmusstörungen sowie ein Abfall des Blutdrucks sind mögliche Folgen der hohen Temperaturen, wie die Deutsche Herzstiftung jetzt in einer Mitteilung erläutert. Um solchen Problemen vorzubeugen, sollten Herz- und Blutdruckpatienten mögliche Vorsichtsmaßnahmen mit ihrem behandelnden Arzt besprechen - zum Beispiel eine Anpassung der Trinkmenge oder auch Dosierungsänderungen einiger Medikamente.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frankfurt/Main: Hitze plagt vor allem herzkranke Menschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.