| 07.10 Uhr

Mainz
Hörgeräte im Winter warm und trocken halten

Mainz. Wer ein Hörgerät trägt, sollte seine Ohren im Winter gut vor Kälte schützen. Dazu eignen sich Mützen, Stirnbänder oder Ohrenschützer. Die empfindliche Technik darf nicht kalt oder feucht werden, sagt die Bundesinnung der Hörakustiker. Das Mikrofon muss frei bleiben, sonst klingt alles dumpf. Bei Kälte kann sich die Batterie entladen. Für ihre Lebensdauer ist es ratsam, sie vor dem Einsetzen ins Gerät in der Hand oder Hosentasche anzuwärmen.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mainz: Hörgeräte im Winter warm und trocken halten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.