| 09.19 Uhr

Schwäbisch Gmünd
Maronen und andere Pilze: grundsätzlich erst garen

Schwäbisch Gmünd. Maronen-Röhrlinge - oft Maronen genannt - gehören zu den beliebten Speisepilzen. Allerdings dürfen sie, anders als Champignons, nicht roh gegessen werden. Darauf weist der "Infodienst Landwirtschaft - Ernährung" hin. Sie seien roh giftig, der Verzehr könne Magen-Darm-Beschwerden verursachen. Zwar ist nicht jeder Pilz roh ungenießbar, Experten raten dennoch dazu, Pilze grundsätzlich zu garen.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwäbisch Gmünd: Maronen und andere Pilze: grundsätzlich erst garen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.