Neues Verfahren

Impfen mit Creme statt Spritze

Schmerzende Einstichstellen und Verhärtungen – wer sich vor Infektionskrankheiten wie Hepatitis oder Grippe schützen will, der kommt um den Piks mit den unangenehmen Nebenwirkungen nicht herum. In Zukunft soll es auch vollkommen schmerzfrei gehen: Forscher arbeiten an einer Creme-Impfung. Von Tanja Waltermehr

Infostrecken für ein gesundes Leben
Sucht

Halbtrocken: Therapieziel für Alkoholiker?

Düssedorf . Kein Tropfen Alkohol mehr, und zwar nie wieder? Der sogenannte "kalte Entzug" war bisher die einzige Therapie und zugleich für viele Alkoholiker die größte Angst. So groß ist die Panik, dass sie sich deshalb lieber gar nicht erst professionelle Hilfe suchen. Jetzt gibt es einen neuen Ansatz: Besser halbtrocken, als weiter saufen. Wir haben mit einem Experten gesprochen. Von Susanne Hamannmehr

Kalte Hände, Herzrasen, Unruhe

Daher kommt die Angst vorm Arzt

Gerne geht kaum einer zum Arzt. Doch manchen plagt ein solch ungutes Gefühl, dass er selbst ernste Symptome so lange verdrängt, bis sie übermächtig werden. Dann aber ist es für die Gesundheit vielleicht schon zu spät. Lesen Sie hier, warum wir so furchtbare Angst vor dem Arzt haben. Von Tanja Waltermehr

Rapunzel-Syndrom

Ärzte entfernen Frau Neun-Pfund-Haarballen aus dem Magen

Viele junge Mädchen kauen an ihren Haarspitzen, wenn sie nervös sind. Doch eine 18-Jährige aus Kirgisistan hätte die Lust auf Haare beinahe das Leben gekostet. In einer Not-OP entfernen Ärzte einen riesigen Haarballen aus ihrem Magen. Die Diagnose: Rapunzel-Syndrom. Von Tanja Waltermehr

Übelkeit und Schwindel

So meistern Schwangere den Arbeitsalltag

Der Job fordert volle Aufmerksamkeit, und gleichzeitig rumort es im Magen: Viele Schwangere haben gerade in den ersten drei Monaten mit Übelkeit zu kämpfen. Wer trotzdem gut durch den Arbeitstag kommen möchte, sollte die täglichen Mahlzeiten in kleine Portionen aufteilen. mehr