Infostrecke

Diese Medikamente machen oft trockene Augen

Zu weinig Tränenflüssigkeit oder ein zu geringer Fettanteil in der Tränenflüssigkeit führen zu trockenen Augen. Manchmal aber sind auch Medikamente die Ursache dafür. Hier erfahren Sie, welche diese Beschwerden machen.

Diese Medikamente machen oft trockene Augen

Trockene Augen sind für die Betroffenen oft eine Qual. Sie jucken, brennen, verkleben oder tränen. Verantwortlich ist dafür die falsche Zusammensetzung des Tränenfilms. Der wird manchmal durch die Einnahme von Medikamenten beeinflusst. Folgende Medikamente stehen häufiger damit in Zusammenhang:

Diese Medikamente machen oft trockene Augen

• Acetylsalicylsäure: Sie wird häufig bei Schmerzen oder zur Blutverdünnung eingenommen.

• Antihistaminika: besonders zur Heuschnupfenzeit werden sie vermehrt eingenommen. Sie wirken gegen allergische Erkrankungen, sorgen aber derweil auch schon mal für trockene Augen.

Diese Medikamente machen oft trockene Augen

• Anticholinergika: Sie werden gegen Koliken oder bei chronischer Bronchitis eingenommen.

• BetaRezeptorenblocker: Betablocker helfen gegen Bluthochruck, Herzrhythmusstörung oder schnellen Puls.

Diese Medikamente machen oft trockene Augen

• Ergotamin: hilft bei Migräne.

• Isotretinoin: Ärzte verordnen es bei Hauterkrankungen wie zum Beispiel Akne.

Diese Medikamente machen oft trockene Augen

• Neuroleptika: sie werden gegen Psychosen verschrieben, nehmen jedoch manchmal Einfluss auf trockene Augen.

• Östrogene: sie helfen Frauen leichter durch die Wechseljahre, haben aber auch die unangenehme Nebenwirkung, manchmal trockene Augen zu machen.

Diese Medikamente machen oft trockene Augen

• Reserpin: dieses Mittel hilft gegen arteriell bedingt erhöhten Blutdruck.

• Thiazid-Diuretika: Man nimmt sie auch gegen zu hohen Blutdruck oder Ödeme.

Diese Medikamente machen oft trockene Augen

• Trihexyphenidyl: Es zählt zu der Gruppe der Parkinsonmittel. 

• Tri- und tetrazyklische Antidepressiva: gegen depressive Erkrankungen und Angstzustände verordnet können sie auch zu trockenen Augen führen.