Diagnose Gebrochenes Herz

Broken Heart: Pseudo-Infarkt durch Stress

Eine 68-Jährige steht zum letzten Gruß am Grab ihres Mannes als sie einen stechenden Schmerz in der Brust verspürt. Das Herz ist vollkommen aus dem Takt, Luftnot macht sich breit. Was aussieht wie ein Herzinfarkt sind in Wahrheit die Auswirkungen der Psyche auf das Herz: es zerbricht. Von Tanja Waltermehr

Barmer GEK Krankenhaus-Report 2014

Mehr Eingriffe am Herzen - Mehr psychische Störungen

Die Zahl der Bypass-Operationen ist seit 2005 deutlich gesunken, gleichzeitig stieg die Nutzung von Herzgefäßstützen (Stents) um 224 Prozent. Das ergab der Barmer Krankenhaus-Report. Aber noch ein Trend zeichnet sich deutlich ab: die Zahl der Krankenhaustage wegen psychischer Leiden nimmt weiterhin deutlich zu. mehr

DAK-Studie zur Sommerzeit

Zeitumstellung verursacht ein Viertel mehr Herzinfarkte

Einer aktuellen DAK-Studie zufolge erhöht die Zeitumstellung auf Sommerzeit das Risiko für einen Herzinfarkt deutlich. Demnach kommen in den ersten drei Tagen nach der Zeitumstellung 25 Prozent mehr Patienten mit Herzbeschwerden ins Krankenhaus als im restlichen Jahr. mehr

Infostrecken für ein gesundes Leben
Vom Personal Trainer erklärt

Die besten Übungen für ein breites Kreuz

Düsseldorf . Bald beginnt die Sommersaison. Das bedeutet: Frauen arbeiten auf die Bikini-Figur hin und Männer wollen in Boxershorts punkten. Ein Hingucker ist dabei nicht nur der Sixpack, sondern auch ein trainiertes, breites Kreuz. Wie das klappt, erklärt Personal Trainer Uwe Felten im Video. Von Susanne Hamann und Uwe Feltenmehr

Tägliches Laufen verbessert das Lebensgefühl enorm

Lauftraining fürs körperliche Wohlgefühl

Regelmäßiges Lauftraining ist der Schlüssel zu verbesserter Gesundheit. Dennoch scheuen sich viele davor, kontinuierlich im Alltag zu laufen. Meist ist die Angst vor Verletzungen der Grund. Mit Gelassenheit und Geduld lassen sich diese aber leicht vermeiden. So steht einem qualitativ hochwertigen Körpergefühl eigentlich nichts mehr im Wege. Laufen Sie mit! mehr