| 13.36 Uhr

Schutz vor Acrylamid im Essen
Goldene Pommes und dunkle Kruste - trotz EU-Verordnung

Neue EU-Verordnung: Wie Acrylamid in Pommes und Brot verringert werden soll
Dunkle Krusten wie diese gibt es zum Beispiel in der Bäckerei Hinkel in Düsseldorf. Sie enthalten relativ viel Acrylamid. FOTO: Anne Orthen
Düsseldorf. Die Europäische Union will Lebensmittelproduzenten dazu bringen, Produkte mit möglichst wenig Acrylamid herzustellen - denn das gilt als potenziell krebserregend. Was heißt das für Verbraucher? Die Suche nach der Antwort beginnt in Schweden. Von Helene Pawlitzki
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neue EU-Verordnung: Wie Acrylamid in Pommes und Brot verringert werden soll


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.