Hamsterkäufe

Was kann man mit der Katastrophen-Einkaufsliste kochen?

Einen "individuellen Vorrat an Lebensmitteln" sollen sich Bundesbürger für den Katastrophenfall zulegen, rät die Regierung. Empfohlen werden Konserven, trockene Lebensmittel und Wasser. Aber kann man daraus etwas Leckeres kochen? Wir haben einen Koch gebeten, drei Schlemmer-Rezepte zu kreieren.  Von Susanne Hamann und Sarah Biere (Video)mehr

Gesetzliche Krankenkassen

Zusatzbeiträge könnten auf über 50 Euro steigen

Die Zusatzbeiträge in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) könnten nach Einschätzung von Experten künftig noch viel höher ausfallen als bisher erwartet. Durchschnittsverdiener könnten künftig mit über 50 Euro pro Monat zur Kasse gebeten werden. mehr

Studie

Tageszeit beeinflusst Infektionsschwere

Ob wohl sich Menschen regelmäßig mit Erregern infizieren, werden sie nicht jedes mal krank. Forscher rätseln seit langem, woran das liegen könnte. Jetzt deutet eine Studie darauf hin, dass eine Ansteckung zur falschen Tageszeit Einfluss auf die Schwere einer Infektion haben könnte. mehr

Gesundheit

Roboterprothesen lassen Querschnittsgelähmte wieder gehen

Mit Hilfe ihrer Arbeit mit Roboterprothesen haben langjährig Querschnittsgelähmte wieder etwas Gefühl für Bewegung sowie ein wenig Muskelkontrolle erhalten. Einige von ihnen hätten sogar eine begrenzte Kontrolle über bestimmte Gliedmaßen wiedergewonnen. mehr

Infos rund um Ihre Gesundheit
Ermittlungen gegen Praxis in Bracht

Warum lassen sich Krebspatienten auf so etwas ein?

Für todkranke Krebspatienten sind alternative Therapien oft der letzte Strohhalm. Nun könnten drei Patienten des Krebszentrums Brüggen-Bracht an den Folgen einer Medikamenteneinnahme gestorben sein. Wir haben mit einer Seelsorgerin darüber gesprochen. Von Susanne Hamannmehr

Nach der Geburt depressiv und ängstlich

Jede zwölfte Depression nach der Entbindung liegt an der Schilddrüse

Ein plötzliches Stimmungstief oder Ängste kurz nach einer Geburt – schnell wird dafür eine Wochenbettdepression verantwortlich gemacht. Doch diese Diagnose ist oft falsch. In vielen Fällen handelt es sich um ein rein körperliches Problem.  Von Tanja Waltermehr