Mythen im Check

Die zehn häufigsten Irrtümer bei Knieschmerzen

Knieschmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerden sowohl im Alltag, als auch bei Sportlern. Darüber, was dann hilft, oder ob eine Operation nötig ist kursieren viele Meinung. Lesen Sie hier, welche die häufigsten Irrtümer rund um Knieverletzungen sind - und was wirklich stimmt. mehr

Mitarbeiterin von Ärzte ohne Grenzen

Mit Ebola infizierte Französin in Frankreich erwartet

Erstmals seit Ausbruch der Ebola-Epidemie in Westafrika ist eine infizierte Französin in ihrem Heimatland zur Behandlung erwartet worden. Die Mitarbeiterin der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen sollte im Militärkrankenhaus Bégin in Saint-Mandé im Großraum Paris unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen behandelt werden. mehr

Ausgangssperre in Sierra Leone

Maßnahmen gegen Ebola werden immer drastischer

Die internationalen Appelle werden dramatischer, die Maßnahmen in den von Ebola betroffenen westafrikanischen Ländern drastischer. Am Freitag tritt in Sierra Leone eine dreitägige Ausgangssperre für Millionen Menschen in Kraft. In Liberia darf seit Ende August niemand mehr nachts aus dem Haus. Seuchenexperten sehen viele der Maßnahmen mit Skepsis. Menschenrechtler beklagen schwere Rechtsverletzungen. mehr

Seit Dienstag in Isolation

Mitarbeiterin von "Ärzte ohne Grenzen" mit Ebola infiziert

Eine mit Ebola infizierte Mitarbeiterin von "Ärzte ohne Grenzen" wird zur Behandlung nach Frankreich geflogen. Tests hätten bestätigt, dass sich die Französin in Liberia mit dem Virus angesteckt habe, teilte die Hilfsorganisation am Mittwoch in ihrerem Internetaufritt mit. mehr

Studie: Jeder Raucher reagiert anders

Warum Schockbilder auf Zigarettenschachteln nicht ausreichen

Sätze wie "Rauchen kann tödlich sein" oder Bilder von faulenden Beinen - auf Zigarettenschachteln finden sich verschiedene Warnhinweise, die Rauchern die Lust an der Kippe verderben sollen. Eine neue Studie allerdings zeigt, so einfach ist es mit dem Rauchstopp nicht. Denn jeder Raucher reagiert anders. Von Susanne Hamannmehr

Infos rund um Ihre Gesundheit
Revolutionäre Operationsmethoden

Avatar gucken statt Vollnarkose

Lünen/Berlin. Die Furcht, nie wieder aufzuwachen, oder die Sorge vor starken Schmerzen nach einer Operation verursachen bei fast allen Patienten extreme Ängste. Doch in einigen Kliniken geht man neue Wege: Mit 3D-Filmen während der OP, beruhigenden Düften und ähnlichem erzielen sie bahnbrechende Erfolge: postoperative Schäden und die Sterblichkeit nehmen ab. Von Tanja Waltermehr

Angst vor Sex und Nähe

Woran Sie einen Beziehungsphobiker erkennen

Was noch vor wenigen Wochen leidenschaftlich begonnen hat, scheint nun wie kalter Kaffee. Kein Kuss mehr, kein Sex mehr. Nur hin und wieder wallen kleine Gefühlswogen hoch. Sie fühlen sich ratlos? Dann haben Sie es vielleicht mit einem Liebesphobiker zu tun. Psychologen erklären, was das ist. Von Tanja Waltermehr

UN

"Wenn Ihr nicht aufsteht, werden wir ausradiert"

Dramatische Momente im UN-Sicherheitsrat. Ein Vertreter aus Liberia bat die Staatengemeinschaft in einem flammenden Appell um Hilfe im Kampf gegen Ebola. Zuvor hatte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon das Ausmaß der Krise verdeutlicht: Alle drei Wochen verdoppelt sich mittlerweile die Zahl der Ebola-Infektionen.  mehr

Vorsicht ansteckend!

Warzen – wie Sie die Wucherungen los werden

Warzen sind für die meisten ein beschämender Makel, den sie sofern es möglich ist in Socken und unter Shirts verstecken. An Händen und Fingern treten sie jedoch für jedermann sichtbar zu Tage und stellen dort ein großes Risiko für andere dar. Denn die Hautwucherungen sind ansteckend und ungeheuer treu. Von Tanja Waltermehr

Karies, Osteoporose, Krebs

Wie Milch uns krank macht

Jeden Tag ein großes Glas Milch, das galt lange als sehr gesund. Doch zunehmend gerät Milch in Verruf. Zum einen, weil viele Menschen eine Milch-Unverträglichkeit feststellen. Zum anderen zeigen immer mehr Studien, welchen Schaden Kuhmilch anrichten kann - und das auch an Kinderzähnen. Eine Übersicht. Von Susanne Hamannmehr