| 15.09 Uhr

Kinderschmerz-Experte
"Beschneidung kann Schmerzgedächtnis verursachen"

Beschneidung bei Männern - das sind die Fakten
Beschneidung bei Männern - das sind die Fakten FOTO: dpa, Bea Kallos
Hamburg. In der Debatte um die rituelle Beschneidung von Jungen warnt der Leiter des Deutschen Kinderschmerzzentrums, Boris Zernikow, vor einer Veränderung des Gehirns durch den Beschneidungsschmerz.

"Es kann sich ein Schmerzgedächtnis bilden", sagte er dem "Spiegel". Studien hätten gezeigt, dass beschnittene Kinder ohne ausreichende Schmerztherapie bei späteren Impfungen mehr Schmerz empfinden. "Ihre Schmerzschwelle ist signifikant niedriger", so Zernikow. Es liege nahe, dass für sie auch die Gefahr chronischer Schmerzen größer sei.

Der Professor an der Vestischen Kinderklinik in Datteln warnt vor allem vor der Beschneidung von Neugeborenen. Das schmerzunterdrückende System sei erst einige Monate nach der Geburt funktionstüchtig. "Sie empfinden mehr Schmerzen als ein Erwachsener", widerspricht Zernikow anderslautenden Lehrmeinungen. Gegen die Ausprägung eines Schmerzgedächtnisses könne nur eine betäubende Spritze direkt in die Nervenbahnen zwischen Penis und Gehirn helfen. Das gelinge selbst in Kliniken in fünf bis zehn Prozent der Fälle nicht. "Bei rituellen Beschneidungen oder anderen weniger fachgerechten Operationen dürfte die Erfolgsquote schlechter aussehen", so Zernikow.

Er verwies darauf, dass Ärzte einen Eid geleistet hätten, keine Operationen aus nichtmedizinischen Gründen bei Minderjährigen vorzunehmen. "Was gäbe es beispielsweise für einen Aufschrei, käme ein Achtjähriger für eine Schönheitsoperation unter das Messer?"

Das Kölner Landgericht hatte im Mai religiöse Beschneidung als unzulässige Körperverletzung gewertet. Religionsfreiheit und Erziehungsrecht der Eltern würden nicht unzumutbar beeinträchtigt, wenn sie eine spätere eigene Entscheidung des Kindes abwarteten. Seitdem ist eine Debatte um die Zulässigkeit der Beschneidung in Deutschland entbrannt. Die Bundesregierung strebt für Herbst einen Gesetzentwurf an.

 

(KNA)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kinderschmerz-Experte: "Beschneidung kann Schmerzgedächtnis verursachen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.