| 13.02 Uhr

Satz könnte auf 15,8 Prozent erhöht werden
Beiträge zur Krankenversicherung steigen voraussichtlich

So finden Sie den Arzt Ihres Vertrauens
So finden Sie den Arzt Ihres Vertrauens FOTO: dpa, Monique Wüstenhagen
Berlin. Die Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung müssen einem Zeitungsbericht zufolge im kommenden Jahr voraussichtlich angehoben werden.

Der so genannte Schätzerkreis gehe in seinen Berechnungen davon aus, dass den Krankenkassen im Jahr 2016 rund drei Milliarden Euro fehlten, berichtete die "Bild"-Zeitung am Mittwoch unter Berufung auf informierte Kreise. Das entspreche einem Anstieg des Beitragssatzes um bis zu 0,3 Punkte. Damit würde der durchschnittliche Beitragssatz auf 15,8 Prozent steigen.

Die Erhöhung müsste dem Bericht zufolge ausschließlich von den Arbeitnehmern getragen werden, da der Arbeitgeberanteil gedeckelt sei. Der Schätzerkreis setzt sich aus Fachleuten von Bundesversicherungsamt, Gesundheitsministerium und Krankenversicherungen zusammen.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krankenkassenbeiträge 2016: Beitragssatz wird voraussichtlich erhöht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.