| 09.54 Uhr

Bakterium gegen jedes Antibiotikum resistent
Erstmals "Super"-Erreger in den USA festgestellt

Das sind die gefährlichsten Seuchen und Viren
Das sind die gefährlichsten Seuchen und Viren
Miami . In den USA ist erstmals ein sogenannter Super-Erreger entdeckt worden, der gegen alle bekannten Behandlungsmethoden immun ist.

Bei einer 49-jährigen Frau aus dem Bundesstaat Pennsylvania sei bei einem Harnwegsinfekt ein E-Coli-Bakterium gefunden worden, gegen das kein Antibiotikum geholfen habe, teilte die US-Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) am Donnerstag mit.

Selbst ein altes Antibiotikum, das bei diesen "Alptraum"-Bakterien üblicherweise wirke, habe versagt, erklärte CDC-Chef Thomas Frieden.

Das sollten Sie über Antibiotika wissen FOTO: dpa, Federico Gambarini

Das Bakterium enthält ein Gen, das es immun gegen die Behandlung mit Antibiotika für multiresistente Keime werden lässt. Das sogenannte Mcr-1-Gen wurde bereits in China und Europa festgestellt. Laut Frieden war die Patientin aus Pennsylvania nicht außerhalb der USA unterwegs.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hatte bereits vor einiger Zeit vor einer "Rückkehr in Vor-Antibiotika-Zeiten" gewarnt, in denen sich schon geringfügige Infektionen oder Schnittverletzungen als tödlich erweisen könnten.

Diese Reservemedikamente liegen in den Panzerschränken der Ärzte
(AFP/csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Super"-Erreger in USA: Bakterium gegen jedes Antibiotikum resistent


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.