| 10.26 Uhr

Belastung an Airports
Hier lauern die meisten Keime am Flughafen

Wo am Flughafen die meisten Keime lauern
Die Check-in-Halle am Flughafen Düsseldorf (Archivbild). FOTO: Reinhard Koslowski
Austin. An Flughäfen tummeln sich nicht nur viele Menschen, sondern auch Viren und Bakterien - vor allem an einer Stelle sollten Reisende möglichst wenig anfassen. 

Laut einer Stichprobe des US-Versicherungsportals Insurancequotes lauern die meisten Bakterien an Check-In-Computern. 

Die Experten untersuchten die Keimbelastung auf verschiedenen Oberflächen an drei großen US-Flughäfen. Das Ergebnis: An den untersuchten Bildschirmen der Check-in-Automaten war die Belastung jeweils am höchsten, gefolgt von den Armlehnen von Sitzbänken am Gate und dem Wasserknopf bei untersuchten Trinkbrunnen.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region: Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

Auch in Flugzeugen fanden sich Keime: Die meisten stellten die Tester jeweils an den Spülknöpfen der Toiletten fest, gefolgt vom Ausklapptisch am Sitzplatz. Am wenigsten belastet war im Schnitt die Schnalle des Sicherheitsgurts. Allerdings handelt es sich nicht um eine repräsentative Studie.

(dpa/ham)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wo am Flughafen die meisten Keime lauern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.