| 12.34 Uhr

Soziale Medien
Was Ihr Profilbild über Sie aussagt

Soziale Medien: Was Ihr Profilbild über Sie aussagt
Wer die sozialen Medien nutzen will, muss ein Profilbild von sich online stellen (Symbolbild). FOTO: twin design/ shutterstock
Düsseldorf. Facebook, Twitter, Instagram - wer sich in den sozialen Medien bewegt, der muss auch ein Profilbild hochladen. Eine Studie erklärt, was dieses Foto über die Persönlichkeit verrät.  Von Susanne Hamann

Das Profilbild hat durchaus Bedeutung -  zu diesem Schluss kamen Forscher der amerikanischen University of Pennsylvania in einer Analyse. Für die Studie untersuchten die Forscher die öffentlichen Profilbilder von 66.502 Twitter-Usern. Dabei berücksichtigten sie Komposition, Farbe, Bildtyp, demographische Elemente und den Gesichtsausdruck. 

Pro User wurden außerdem bis zu 3200 Tweets ausgewertet. Anhand von Textanalyse versuchten die Wissenschaftler, die grundlegenden Persönlichkeitsmerkmale der Nutzer zu entschlüsseln. Entschlüsseln wollten die Forscher, welche Eigenschaft der sogenannten Big Five einem Nutzer zugeordnet werden kann. 

Das Big Five-Modell gehört zu den ältesten Modellen in der Persönlichkeitspsychologie. Menschen werden dabei fünf Hauptmerkmale zugeordnet: Offenheit, Gewissenhaftigkeit, Extraversion, Verträglichkeit und Neurotizismus. 

Wie sich in der Studie zeigte, lassen sich Profilbilder entsprechend analysieren:

  1. Offenheit: Menschen dieses Typs sind offen für neue Erfahrungen, neugierig und schwimmen gerne mal gegen den Strom. Entsprechend ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie sich nicht selbst auf ihrem Profilbild zeigen, um sich von der Norm zu unterscheiden. Oftmals sind nicht einmal Gesichter auf ihren Fotos zu sehen. Die Bilder weisen meist eine hohe Qualität auf, sind sehr scharf aufgenommen, ästhetisch und wenig emotional. Wenn Gesichter zu sehen sind, zeigen sie einen eher ernsten Gesichtsausdruck, außerdem tragen sie eher eine Lese- als eine Sonnenbrille - das wirkt intellektueller.  
  2. Gewissenhaftigkeit: Es ist erwartbar - Menschen dieses Typs sind ordentlich, planen gerne voraus und sind sehr selbstdiszipliniert. Aus diesem Grund wählen sie gerne Profilbilder, die Gesichter zeigen - aber nur eines, das ist gründlich. Gewissenhafte tragen am liebsten keine Brille auf ihren Profilfotos und wirken gerne älter. Nicht erwartbar ist wohl, dass ausgerechnet diese Menschen die meisten Emotionen von allen fünf untersuchten Typen zeigen. Freude, gute Laune und ein breites Lächeln zeigen sie gerne auf ihren Bildern. Die Wissenschaftler erklären das damit, dass sich der Gewissenhafte nun mal gerne an die Regeln hält, und die besagt: Auf Fotos wird gelächelt. 
  3. Extraversion: Extrovertierte Menschen zeichnen sich durch einen intensiven Kontakt mit ihren Mitmenschen aus. Entsprechend entscheiden sie sich für die buntesten Bilder. Die Fotos sind nicht unbedingt besonders ästhetisch oder speziell gewählt, aber es sind überdurchschnittlich oft auch andere Personen darauf zu sehen. Menschen diesen Typs stellen sich außerdem gerne jünger dar oder nutzen Fotos, auf denen sie mit anderen jüngeren Menschen zu sehen sind. Eine Lesebrille auf dem Profilbild ist entsprechend ein absolutes Tabu für sie - gute Laune auszustrahlen aber schon fast ein Muss. 
  4. Verträglichkeit: Dieser Typ ist besonders mitfühlend und auf Harmonie bedacht. Entsprechend sind seine Bilder auch von positiven Emotionen geprägt, die er gerne mit dem Gesicht ausdrückt. Die Fotos sind farbintensiv, wenn auch weniger als die des extrovertierten Typs, und sie tendieren dazu hell und nicht ganz so scharf zu sein. Der Verträgliche nutzt außerdem gerne Filter, Hauptsache die Bilder sind annehmlich. 
  5. Neurotizismus: Menschen mit diesem Persönlichkeitsmerkmal, sind oft emotional instabil und verletzlich. Entsprechend sind ihre Fotos wenig farbintensiv, teils auch schwarz-weiß und die Gesichter werden überdurchschnittlich groß gezeigt. So steht der Gesichtsausdruck im Vordergrund, der allerdings wenig emotional. Sie zeigen eher negative Gefühle als positive, tendieren aber zu einer neutralen Mimik, die dafür ausdrucksstark sein soll. Von allen Typen tragen sie außerdem am liebsten Brillen auf ihren Fotos. 
(ham)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Soziale Medien: Was Ihr Profilbild über Sie aussagt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.