| 07.50 Uhr

Hamburg
Schlafstörungen werden schnell chronisch

Hamburg. Wer mindestens drei Mal pro Woche schlecht schläft, sollte zum Arzt gehen. Einfach darauf zu vertrauen, dass man irgendwann schon wieder schnell einschlafen oder durchschlafen kann, sei ein Fehler, sagen Experten in der neuen Ausgabe der Zeitschrift "Emotion". Denn Schlafstörungen werden schon nach kurzer Zeit chronisch; deshalb müsse der Teufelskreis schnell durchbrochen werden, heißt es. Eine Möglichkeit, den eigenen Schlaf zu unterstützen, sind Entspannungstechniken. Fantasiereisen zum Beispiel können beruhigend wirken.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamburg: Schlafstörungen werden schnell chronisch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.