| 15.34 Uhr

Sexualität
Mit einem Pilz zum Orgasmus?

Orgasmus-Pilze bringen Frauen zum Höhepunkt
FOTO: Shutterstock.com/ Vilainecrevette
Hawaii. Die einen essen sie, andere nutzen sie als Rauschmittel – Pilze sind ein Phänomen. Doch diese Nachricht lässt selbst die größten Fans staunen: Ein exotischer Pilz kann Frauen allein durch seinen Geruch zum Orgasmus bringen. 

Dieser Orgasmus geht durch die Nase: Der "Phallus Indusiatus" – auch als Stinkmorchel bekannt – löst berichten zufolge bei Frauen ganz besondere Gefühle aus. Wenn die Damen an dem Pilz schnuppern, kann der Geruch ekstasische Zustände bei ihnen bewirken. Sie können dabei sogar zu einem spontanen Höhepunkt kommen.

Der Pilz wächst auf Hawaii und trägt Stoffe in sich, die menschlichen Hormonen ähneln, die vom weiblichen Geschlecht beim Geschlechtsakt freigegeben werden.

Ein Pilz-gasmus?

Bei einem Versuch sind sechs von 16 Frauen zum Orgasmus gekommen, als sie am Stinkmorchel gerochen haben. Bei den anderen Frauen hat der Duft des Pilzes zu einem erhöhten Herzschlag geführt. Die Wissenschaftler sprachen nach ihrem Experiment von "signifikant sexuell erregenden Charakteristiken im stinkenden Geruch" des "Phallus Indusiatus". Auf die zehn männliche Teilnehmer hatte der Geruch eher eine ekelerregende Wirkung. 

"Es ist zwar so, dass die Stinkmorchel tatsächlich einen sehr intensiven Geruch verströmt", erklät Professor Hanns Hatt, Geruchsforscher an der Ruhr-Universität Bochum, "aber, dass er wirklich eine so starke Reaktion auslösen kann ist eher unwahrscheinlich." Um zu beweisen, dass die Duftstoffe des Pilzes einen Orgasmus auslösen, müsste per Kernspinntomographie die Reaktion im Gehirn untersucht werden. Eine Studie mit insgesamt 26 Teilnehmern ist zudem nicht repräsentativ.

Duftstoffe, die etwas mit dem menschlichen Körper machen, gibt es allerdings sehr wohl. "Wir haben den Dufstoff Hedion untersucht", erklärt Hatt. "Dabei handelt es sich um einen pflanzenähnlichen Duftstoff, der viel in Parfums benutzt wird." Bei ihren Studien konnten die Forscher der  Ruhr-Universität Bochum feststellen, dass der Hypothalamus im Gehirn der Versuchspersonen, ein Bereich der unter anderem Sexualität und Fortpflanzung reguliert, stark reagierte. "Bei Frauen sogar zehn mal mehr, als bei Männern", so der Geruchsforscher. 

So ist Sex für den Mann gefährlich

Insgesamt tappt die Wissenschaft in Sachen Duftstoffen aber noch im Dunkeln. "Es ist ein Märchen, dass Pheromone Auslöser für Sexualität sind", weiß Hatt. "Das liest man zwar überall, tatsächlich ist aber gar nicht nachweisbar inwiefern der Geruch mit der Lust zusammenhängt, und welche Geruchsstoffe in einem solchen Fall beteiligt sein könnten."

In Sachen "Phallus Indusiatus" bedeutet das für den Forscher, dass es sich "vermutlich eben doch um eine Form von halluzinogener Reaktion gehandelt hat." Dass der Pilz aber generell bei allen Frauen eine erregende Wirkung auslösen könnte, ist unwahrscheinlich. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Orgasmus-Pilze bringen Frauen zum Höhepunkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.