| 09.02 Uhr

Bonn
Tabletten: Patienten sollen Nebenwirkungen melden

Bonn. Patienten sollen stärker mithelfen, dass Nebenwirkungen von Medikamenten und Impfstoffen bekannt werden. Wer bei der Einnahme Nebenwirkungen beobachtet, solle sich damit ruhig direkt an die Behörden wenden, teilte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte mit. Auf der Internet-Seite des Instituts gibt es dafür ein Formular. Bislang erfahren die Experten vor allem über Ärzte und Apotheker, wenn Medikamente bei Patienten unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Doch auch Patienten könnten einen wichtigen Beitrag leisten.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bonn: Tabletten: Patienten sollen Nebenwirkungen melden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.