| 08.14 Uhr

Köln
Übergewicht bei Kindern: Therapie früh beginnen

Köln. Kinder mit starkem Übergewicht sollten möglichst früh mit einer Therapie beginnen. Denn sie haben ein größeres Risiko als normalgewichtige Gleichaltrige für erhöhten Blutzucker, Bluthochdruck, Asthma und Schlafprobleme. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hin. In einer speziellen Kinder- oder Jugend-Rehaklinik können Betroffene lernen, ihr Ernährungs- und Essverhalten zu verändern sowie Bewegung in den Alltag zu bringen. Da während eines mehrwöchigen Reha-Aufenthalts in der Regel auch Schulunterricht stattfindet, müssen übergewichtige Kinder nicht bis zu den Ferien warten.

Studien zufolge erzielen langfristige Programme oft größere Erfolge bei der Gewichtsabnahme. Die Kosten für eine Kinder- oder Jugend-Reha werden laut BVKJ von der Deutschen Rentenversicherung oder der Krankenkasse übernommen. Wichtig ist nicht nur die Kontrolle der Blutdruck- und Blutzuckerwerte. Viele übergewichtige Jugendliche entwickeln beispielsweise ein sogenanntes Schlafapnoe-Syndrom, das mit Atemaussetzern im Schlaf und Tagesmüdigkeit verbunden ist und langfristig das Herz schädigt.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Übergewicht bei Kindern: Therapie früh beginnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.