| 09.38 Uhr

Berlin
Verschluckter Fremdkörper ist ein Fall für die Klinik

Berlin. Bei Säuglingen und Kleinkindern ist die Gefahr besonders groß, dass sie Fremdkörper einatmen oder verschlucken. Eltern erkundigen sich am besten vorsorglich bei ihrem Kinderarzt, welche Kliniken oder Praxen sie im Notfall aufsuchen sollten. Vorbeugend sollten sie die Umgebung der Kinder regelmäßig auf Gefahren absuchen - am besten aus Sicht der Kinder, also aus dem Vierfüßlerstand. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH) hin. Eltern sollten bedenken, dass große Spielzeuge zerfallen und in den Einzelteilen gefährlich werden können.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Verschluckter Fremdkörper ist ein Fall für die Klinik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.