| 09.25 Uhr

Sao Paulo
Zika-Virus kann auch die Baby-Augen schädigen

Sao Paulo. Die Mikrozephalie, die die Aufmerksamkeit auf Schäden durch frühkindliche Infektionen mit dem Zikavirus gelenkt hat, ist nicht das einzige Kennzeichen einer sich abzeichnenden Embryopathie. Brasilianische Augenärzte beschreiben in JAMA Ophthalmology (2016; doi: 10.1001/jamaopthalmol.2016.0267) ernsthafte Veränderungen im Augenhintergrund, die zur Erblindung vieler Kinder führen könnten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sao Paulo: Zika-Virus kann auch die Baby-Augen schädigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.