Das richtige Strickzubehör
Das passende Zubehör für jede Strickarbeit
Das richtige Strickzubehör: Das passende Zubehör für jede Strickarbeit
FOTO: rpo
Um Strickerzeugnisse so anzufertigen, dass sie auch einen praktischen Nutzeffekt besitzen und sinnvolle Utensilien darstellen, ist es häufig unverzichtbar, diese mit zweckmäßigem Zubehör auszustatten.

Darüber hinaus können einige Strickarbeiten nur dann erfolgreich durchgeführt werden, wenn die passenden Hilfsmittel und mehr oder weniger bekanntes Zubehör eingesetzt wird. So werden für gestrickte Jacken oder Westen normalerweise stabile und dekorative Verschlusselemente benötigt. Da das Stricken im Rahmen verschiedener Techniken durchgeführt werden kann, stellen sogenannte Strickpüppchen ebenfalls ein begehrtes Zubehör dar.

Aufgrund der Vielfalt des Zubehörs ist es üblich die einzelnen Waren innerhalb einer übersichtlichen Einteilung zur Verfügung zu stellen. Diese beinhaltete neben den Stricknadeln sogenannte Sock-Stops, vielgestaltige Knöpfe, Schalspangen und Reißverschlüsse. Auch Druckknöpfe und Ösen werden gern bei Strickwaren eingearbeitet.

Kurzwaren für das Stricken

In Abhängigkeit vom geplanten Ziel der Stricktätigkeit werden grundsätzlich immer verschiedenartige Stricknadeln benötigt, die in Kurzwarengeschäften als Zubehör für das Stricken angeboten werden. Die Stricknadeln werden in Abhängigkeit von der geplanten Stricktätigkeit ausgewählt.

Besonders hilfreich sind in vielen Fällen die als Hilfsnadeln bezeichneten Artikel, die sich für das Stricken aufwendiger Muster wie Zöpfe oder Bündchen eignen. Jackenstricknadeln werden aus Bambus, Aluminium oder Kunststoff und in variablen Längen bereit gestellt. Klassische Rundstricknadeln sowie Sockennadeln sind ebenso optimal für das Stricken von Kleidungsgegenständen und sind in abweichenden Nadelstärken, Materialien und Längen erhältlich.

Hinter einem Sock-Stop als Zubehör für das Stricken verbirgt sich ein rutschsicheres vorgefertigtes Materialstück, welches auf die Sohlen der fertigen Stricksocken aufgebügelt werden kann. Die Sockenstopper werden in vielfältigen Farben und Formen angeboten. Neben diesen festen Sockenstoppern verwenden viele Strickfans die flüssigen Substanzen. Diese werden einfach in der entsprechenden Farbe passend zu den Socken ausgewählt und von außen auf die Sockenunterseite aufgebracht. Nach dem Trocknen sind die Socken rutschsicher.

Nach dem Fertigstellen von Schals gelten die Schalspangen als praktische Verschlussvorrichtungen und dekorative Elemente für gestrickte Schals und Tücher. Bevorzugt werden schlichte oder fantasievolle Gestaltungsvarianten.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar