Pferdegeschirr
Verbindung zwischen Pferd und Reiter
Bei der Verbindung von Reiter und Pferd kommt es auf das passende Pferdegeschirr an. Es muss ebenso zum Pferd passen wie zum Reiter oder Kutschführer. Deshalb gibt es viele Geschirrarten.

Wie beim Sattel kommt es auch beim Geschirr vor allem auf den richtigen Sitz an. Das Geschirr muss dem Pferd ausnahmslos passen. Es darf weder zu eng, noch zu locker sitzen – noch darf es scheuern oder in die empfindliche Haut schneiden. Jedes Pferd ist jedoch verschieden. Deshalb sollte eigentlich auch jedes Pferdegeschirr individuell angefertigt werden. Nur so kann man sicherstellen, dass bei der Nutzung keine Blessuren verursacht werden. Denn ein schlecht sitzendes Geschirr kann zu Reitunfällen führen.

Passform und Qualität – darauf kommt es beim Pferdegeschirr an

Pferdegeschirr gibt es als Halfter für Ponys, für Kutschen, fürs Springreiten und auch fürs normale Ausreiten – um nur einige zu nennen. Bestenfalls wird für jedes Pferdegeschirr beim Pferd Maß genommen. Nur so kann man sichergehen, dass das Geschirr in der täglichen Nutzung und Handhabung auch wirklich einwandfrei sitzt. Da das jedoch für viele Reiterhöfe und Pferdebesitzer auf Dauer zu teuer wäre, werden Pferdegeschirre heute nur noch in Einzelfällen für ein bestimmtes Pferd gefertigt. Heute werden verschiedene Standardgeschirre produziert. Diese werden allerdings mit weichem Leder, einer übergreifend anatomischen Grundform und verstellbaren Schnallen und Beschlägen anpassungsfähig gemacht. Dennoch sollte ein Pferdegeschirr immer hochwertig verarbeitet sein. Ein Pferdegeschirr aus der Großproduktion sollte nicht die erste Wahl beim Kauf sein.

Pferdegeschirre kaufen oder bestellen

Die meisten Hersteller von hochwertigen Pferdegeschirren bieten heute ebenfalls verhältnismäßig günstige Standardgeschirre an. Sie unterteilen ihre Angebote in verschiedene Kategorien, um dem Kunden die Auswahl zu erleichtern. So ist es nahezu kinderleicht ein Geschirr für die Kutsche oder fürs Springreiten zu kaufen oder zu bestellen. Natürlich lassen sich auf diesem Wege oftmals auch Einzelanfertigungen in Auftrag geben. Bei manchen Anbietern muss man dazu nur die Maße des Pferdes angeben – andere Hersteller kommen allerdings auch vorbei und übernehmen das Maßnehmen selbst. Natürlich nur, sofern der Hof nicht zu weit entfernt ist und man es als Hof- oder Pferdebesitzer wünscht. Die Preise variieren hier sehr stark und richten sich meistens nach der Qualität der verwendeten Materialien, dem Arbeitsaufwand und der Größe des Geschirrs.

Quelle: areh
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar