Für Flitterwochen oder Hochzeitsfeier-Budget
Mit Hochzeitsspielen Geld für das Brautpaar sammeln

Auf der Hochzeit Geld einnehmen: Hochzeitsspiele für das Brautpaar
Ob das Geld für eine Tour durch Amerika reicht? Ein netter Flitterwochen-Zuschuss dürfte bei den Spielen auf jeden Fall zusammenkommen. FOTO: Shutterstock.com / Wallenrock
Neben lustigen und romantischen Hochzeitsspielen für das Brautpaar sind vor allen Dingen Spiele beliebt, die ein bisschen Geld in die angeschlagene Kasse des Paares spülen. Hier finden Sie Ideen und Spielregeln.

Es gibt zahlreiche lustige Hochzeitsspiele, die den Sinn haben, dem Brautpaar zu einem kleinen Geldsegen zu verhelfen. Solche Spiele müssen aber vorab geplant und angekündigt werden, damit sich die Gäste entsprechend vorbereiten können.

Hochzeitsspiele, um Geld einzunehmen

Hochzeitsspiele zum Sammeln von Geld sind unterhaltsam und für das Brautpaar lohnenswert. In den meisten Fällen wird das Geld für die Flitterwochen verwendet. In einigen Regionen helfen die Einnahmen traditionell dabei, die Hochzeitsfeier zu bezahlen.

  • Fähnchenspiel: Jeder Gast bekommt ein Fähnchen. In der Mitte des Raums stehen Braut und Bräutigam. Der Bräutigam beginnt und wirft eine Frage in den Raum. Beispielsweise: Wie viele Gäste haben mehr als 50 Euro in der Portemonnaie? Die Braut muss anschließend tippen, auf wie viele Teilnehmer die Aussage zutrifft. Anschließend heben die Gäste ihre Fahne, die mehr als 50 Euro in der Tasche haben. Sofern die Braut richtig geraten hat, wird Geld in eine Kasse geworfen - traditionell von den Hochzeitsgästen, die ihr Fähnchen in die Luft gehalten haben. Lustige Erkenntnisse sind bei diesem Hochzeitsspiel vorprogrammiert.
  • Geldsuchen: Bei diesem Spiel sollten die Gäste Geld für das Brautpaar kreativ verstecken. Braut und Bräutigam müssen sich dann ordentlich ins Zeug legen, um das Geld zu finden. Ein cleveres Versteck ist beispielsweise eine Hochzeitstorte aus Gips. Diese wird von den Hochzeitsgästen etwa drei bis vier Tage vor der Trauung gebaut. Das Brautpaar bekommt einen Hammer überreicht und wird darüber informiert, dass sich irgendwo Geld befindet. Braut und Bräutigam werden alle Energie dafür aufwenden, die Torte zu zerbrechen. Innen befinden sich mehrere kleine Dosen – beispielsweise Filmdosen. Irgendwann stellt sich heraus, dass alle Dosen leer sind. Der Grund? Das Geld befindet sich im Stil des Hammers. Abwandlungen von diesem Spiel können individuell aussehen. Es gibt beispielsweise die Möglichkeit, ein Planschbecken mit Wackelpudding zu füllen. Zuvor müssen Sie Geldgeschenke in Form von Münzen darin versenken.
  • Strumpfbandversteigerung: In einigen Ländern ist es Tradition, dass das Strumpfband in die Menge geworfen wird. So wie der Brautstrauß, nur eben für die männlichen Hochzeitsgäste, die noch ledig sind. Wer allerdings Hochzeitsspiele integrieren möchte, die Geld einbringen, sollte das Strumpfband versteigern. Mitmachen dürfen alle Hochzeitsgäste, vorzugsweise aber die Männer. Die Braut sitzt in der Mitte auf einem Stuhl, und das erste Gebot wird mitgeteilt. Mit jedem einzelnen Gebot rutscht das Hochzeitskleid der Braut etwas weiter nach oben – so lange, bis das Strumpfband sichtbar ist und das höchste Gebot ertönt. Zu später Stunde fallen die Gebote erfahrungsgemäß etwas höher aus.
  • Brauttanz kaufen: Nachdem Braut und Bräutigam ihren Hochzeitstanz absolviert haben, schwingen auch die Gäste das Tanzbein. Wer allerdings mit der Braut oder dem Bräutigam tanzen möchte, der muss bei diesem Spiel dafür bezahlen. Notwendig  ist ein Spielführer, der die Kasse verwaltet. Frauen und Männer der Hochzeitsgesellschaft können sich gegen eine kleine Spende einen Tanz kaufen. Der Geldbetrag wird frei gewählt.
  • Zeit ist Geld: Das Brautpaar wünscht sich Geld zur Hochzeit – keine Seltenheit. Das Geldgeschenk soll aber nicht einfach nur überreicht, sondern als Hochzeitsspiel zelebriert werden? Dann bietet sich das "Zeit ist Geld"-Spiel an. Denn auch bei diesem Spiel muss das Paar die Ärmel hochkrempeln und aktiv werden. Dafür braucht es eine große Kiste, die mit Sand und Münzen gefüllt wird. Je mehr Sand, desto größer der Spaß. Das Brautpaar darf dann mit einem kleinen Sandkastensieb anfangen, das Geld zu suchen. Es gibt aber ein Zeitlimit, an das sich die beiden halten müssen. Sobald die Zeit abgelaufen ist, darf das Brautpaar die Beute zählen. Traditionell wird das nicht gefundene Geld für einen guten Zweck gespendet.
Für sein Geld darf das Brautpaar beim Hochzeitsspiel ruhig ein bisschen arbeiten. FOTO: Shuttterstock.com / Jan Berounsky

Überraschungen für das Brautpaar

Hochzeitsspiele für das Brautpaar werden immer öfter als Überraschung gestaltet. Von lustig bis hin zu romantisch. Wie wären beispielsweise diese hier?

  • Lichtertanz: Die Hochzeitsgesellschaft muss sich im Voraus abstimmen, damit dieses Spiel auch gelingt. Zum passenden Zeitpunkt wird das Licht gedimmt, der DJ stimmt ein romantisches, langsames Lied an und alle Hochzeitsgäste bilden einen Kreis um das Brautpaar. In den Händen hält die Hochzeitsgesellschaft Wunderkerzen, normale Kerzen oder elektrische Kerzen. In dieser außergewöhnlichen Atmosphäre darf das Brautpaar unter den Augen aller Gäste einen romantischen Tanz erleben, der sicherlich unvergesslich wird.
  • Luftballons steigen lassen: Auch mit dem Hochzeitsspiel "Luftballons" schaffen Sie einen romantischen Moment. Der Aufwand hält sich in Grenzen, denn vorab müssen nur ausreichend Luftballons und kleine Karten besorgt werden. Die Luftballons müssen mit Helium gefüllt sein. Jeder Gast bekommt einen Luftballon sowie eine Karte. Auf dieser wird ein Wunsch für das Brautpaar notiert. Sobald alle Hochzeitsgäste fertig sind, lassen sie gemeinsam die Luftballons in die Luft steigen. Dieser Moment ist besonders und unvergesslich.

Der Klassiker: Ehetauglichkeitstest für das Brautpaar

Der Ehetauglichkeitstest – das meist gespielte Spiel auf Hochzeiten – macht eine Hochzeitsfeier eigentlich erst komplett. Bei diesem Hochzeitsspiel sitzt das Brautpaar mit dem Rücken zueinander. Damit weder Braut noch Bräutigam schummeln, können die beiden außerdem die Augen verbunden bekommen. Ein Moderator wird nun Fragen stellen, die dann wiederum von dem Brautpaar durch Gesten beantwortet werden. Es ist davon auszugehen, dass sich das Paar nicht bei jeder Frage einig sein wird. Und abhängig von den Fragen kann es dann richtig lustige Momente geben.

Ehetest - mögliche Fragen für das Übereinstimmungsspiel

Wie der Ehetauglichkeitstest, auch Übereinstimmungsspiel genannt, genau funktioniert, erfahren Sie im Artikel "Spiel-Regeln und Vorschläge: Ehetest - Ideen für Fragen an das Brautpaar"

Tipp: Generell sind der Fantasie bei Hochzeitspielen keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass im Voraus mit den Trauzeugen besprochen wird, welche Hochzeitsspiele oder Überraschungen geplant sind. Denn so kann sichergestellt werden, dass es zu keinen Überschneidungen kommt und die Hochzeitsspiele dem Brautpaar auch wirklich gefallen.

Weitere Tipps zu Hochzeitsspielen finden Sie im Artikel "Lustig und romantisch: Spaß auf der Hochzeit mit Spielen für die Gäste".

Hochzeitsgeschenke - kreative Geschenkideen für wenig Geld FOTO: Press Loft

Noch mehr Inspiration und Ideen für Ihre Hochzeit gibt es in unserem Special rund ums Heiraten.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auf der Hochzeit Geld einnehmen: Hochzeitsspiele für das Brautpaar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.