| 11.30 Uhr

Neuer Trend
Ein Eis - zwei Zutaten

Ein Eis aus nur zwei Zutaten
FOTO: Shutterstock.com / Vinogradov Illya
Düsseldorf . Alles aus nur einem Topf, ein Kuchen aus drei Zutaten - nach diesen Foodtrends kommt nun das zwei Zutaten-Eis. In Blogs und auf Internetseiten wird es als schmackhafte Variante angepriesen für alle ohne Eismaschine - also die meisten Menschen.

Für das Eis braucht es, so macht es die Irin Gemma Stafford in ihrem Youtube-Kanal vor, nur Schlagsahne und gesüßte Kondensmilch. Beide Zutaten müssen kalt sein. Stafford schlägt zunächst 450 Milliliter Schlagsahne steif, dann gibt sie 400 Milliliter gesüßte Kondensmilch dazu. Die Masse wird mit Hilfe der Küchenmaschine gut vermischt, und dann wandert sie in einer Dose in den Gefrierschrank. Dann heißt es warten, mindestens vier Stunden, am besten über Nacht. Es braucht Zeit, bis sich die Kondenssahne in Eis verwandelt. Der Geschmackstest überrascht und überzeugt sogar Dauergäste italienischer Eisdielen. Die Konsistenz ist für selbst gemachtes Eis sehr cremig, der Geschmack sehr sahnig - wen wundert?s?

Da das simple Eis auf Dauer ein wenig langweilig wäre, empfiehlt Gemma Stafford verschiedene Geschmäcker. Zum Beispiel könnte man die Kondensmilch zwei Stunden im Wasserbad zu Karamell kochen und dann "Dulce de leche" herstellen, dann mit ein wenig Salzkaramell und gerösteten Nüssen verfeinern. Wer braucht da noch eine Eismaschine?
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ein Eis aus nur zwei Zutaten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.