| 11.07 Uhr

Freixenet – Spanische Sekte und Weine mit Tradition

Freixenet – Spanische Sekte und Weine mit Tradition
FOTO: 360b / Shutterstock.com
Perlt ein spanischer Sekt im Glas, so ist es hierzulande meistens ein Freixenet. Ob klassischer Schaumwein, Rosado Secco oder der neue Mia Sangria White Frizzante – die Sekte und Weine des spanischen Familienunternehmens sind in Deutschland sehr gefragt. Von Brigitte Bonder

Cava mit Tradition

Überall im Einzelhandel werden die spanischen Sekte angeboten, doch was kaum einer weiß: Freixenet ist ein Familienunternehmen mit einer langen Geschichte und großen Leidenschaften. Die Wurzeln liegen im Jahr 1861, als Francesc Sala Farré die "Casa Sala" gründete, das erste Wein exportierende Unternehmen im katalanischen Sant Sadurní d‘Anoia. Die heutige Marke entstand wenig später aus einer ganz großen Liebe, als die Erbin des Weinhauses mit Pedro Ferrer Bosch den Spross des benachbarten Weinguts "La Freixenada" heiratete. Das Paar produzierte traditionell in der Flasche vergorene Schaumweine, die sie ab 1914 unter Pedros Spitznamen "Freixenet" vermarktete.

Aufwändige Flaschengärung

Ein Cava ist ein spanischer Qualitätswein aus einem geschütztem Herkunftsgebiet. Die Bezeichnung dürfen also nur Schaumweine tragen, die strengen Vorschriften genügen. Neben den Rebsorten und maximalen Hektarerträgen sind die Verarbeitung der Trauben, das Herstellungsverfahren und die Mindestlagerzeit streng reglementiert. Und so werden noch heute alle Cavas von Freixenet auf dem historischen Anwesen in Katalonien hergestellt. Dabei dürfen nur Trauben und Grundweine aus der Region Penédes für die Herstellung verarbeitet werden. Die Freixenet-Grundweine werden dabei nach dem traditionellen Verfahren "Método Tradicional" auf der Flasche vergoren und reifen zwischen 9 und 24 Monaten in den Kellern von Freixenet. Um wettbewerbsfähig zu sein, wurde der gesamte Prozess von der Traubenpresse bis zur Verpackung der fertigen Flaschen schon frühzeitig automatisiert. Die berühmte Kellerei hat sich inzwischen zu einem Publikumsmagneten entwickelt: Jedes Jahr nehmen mehrere Tausend Besucher die Möglichkeit wahr, selbst einen Blick hinter die Kulissen von Freixenet zu werfen.

Neuer Bio-Sekt

Freixenet produziert jährlich etwa 180 Millionen Flaschen Cava und Wein, rund 22 Millionen davon werden in Deutschland verkauft. Das Angebot reicht vom klassischen Schaumwein Carta Nevada über den modernen Perlwein Seccito hin zum neuen Bio Cava, der nachhaltig angebaut und produziert wird und daher das deutsche Bio-Siegel tragen darf. Doch Freixenet ist heute weit mehr als "nur" Cava, denn mittlerweile gehören 21 namhafte Kellereien und Weingüter zum Familienunternehmen. Besonders beliebt sind die sonnenverwöhnten, typisch spanischen Weine der Marke Mederaño, die zu den Vinos de la Tierra de Castilla zählen und somit nur aus einer ganz bestimmten Region stammen dürfen. Die feminine Weinmarke Mia wurde 2011 gemeinsam mit der leidenschaftlichen Weinmacherin Gloria Collell entwickelt und adressiert die moderne selbstbewusste Konsumentin.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Freixenet – Spanische Sekte und Weine mit Tradition


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.