| 11.14 Uhr

Kochzeit
So gelingt Mousse au Chocolat

Mousse au Chocolat: Rezept für den Dessert-Klassiker
Mousse au Chocolat - der Klassiker unter den Nachspeisen. FOTO: Hans-Juergen Bauer
Schokolade, luftig und doch intensiv - diese Kombination macht die Mousse au Chocolat zu einer der beliebtesten Nachspeisen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Dessert-Klassiker selbst hinbekommen - und dann doch noch etwas verfeinern.

"Die Mousse au Chocolat ist ein Dessert-Klassiker der französischen Küche. Die Qualität dieser luftigen Creme steht und fällt mit der Schokolade. Ich empfehle, dafür eine gute Kuvertüre zu nehmen, die mindestens 70 Prozent Kakao enthält. In meiner Küche arbeiten wir am liebsten mit den Produkten des Schweizer Unternehmens Callebaut - natürlich schmeckt die Mousse auch mit einer anderen Schokolade. Wenn man möchte, kann man die Mousse beim Servieren noch mit Beeren oder anderen saisonalen Früchten oder mit einem Schoko-Dekor garnieren", sagt Koch Florian Conzen.

Schokoladen-Dekor selber im Wasserbad herstellen

Zutaten für vier Personen:

2 Eigelb, 2 Volleier, 125 Milliliter Läuterzucker, 250 Gramm Kouvertüre, 375 Gramm geschlagene Sahne, eventuell ein Schuss Cognac oder Portwein

Und so geht`s:

  • Läuterzucker ist eine Art Zuckersirup, der sich ganz einfach zu Hause herstellen lässt. Dafür einfach Zucker und Wasser zu gleichen Teilen aufkochen und eine Minute köcheln, dann abkühlen lassen.
  • Eier mit Läuterzucker in einem Wasserbad aufschlagen (bis 70°C), bis eine Creme entstanden ist.
  • Dann gibt man die geschmolzene, gut temperierte Kuvertüre zur warmen Eimasse und rührt diese glatt.
  • Danach schmeckt man sie mit Cognac und Portwein ab und rührt die Masse auf Eiswasser kalt. Erst wenn die Schokocreme die selbe Temperatur hat wie die kalte aufgeschlagene Sahne, hebt man diese vorsichtig unter.
  • Nach wenigen Stunden im Kühlschrank gewinnt die Mousse an Festigkeit. Kurz vor dem Servieren kann man sie mit einem Eisportionierer anrichten.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mousse au Chocolat: Rezept für den Dessert-Klassiker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.