| 08.04 Uhr

Kochzeit
So gelingt schnelle Gemüse-Pasta-Pfanne

Rezept: So gelingt schnelle Gemüse-Pasta-Pfanne
FOTO: shutterstock/ stockcreations
Pasta gehört zu den beliebtesten Gerichten der Deutschen - schon allein, weil sie sehr schnell geht. Einziger Haken: Die Soße, wer keine Lust auf fertige Tomatensoße aus dem Glas hat, der findet mit diesem Rezept die perfekte Lösung, um auch mit wenig im Kühlschrank ein schnelles leckeres Essen zu zaubern.

"Eines Tages habe ich aus dem, was ich im Kühlschrank gefunden habe, dieses Gericht gemacht - und es kam so gut an, dass es für Gäste und mich im Sommer zum Standardessen wurde. Weil es quasi aus der Not geboren ist, kann man auch jedes andere Gemüse verwenden - einfach ausprobieren, was passt und einem schmeckt! Im Original habe ich damals Räucherlachs verwendet. Es sorgt allerdings für Erstaunen, wenn man geräucherten Marlin findet. Ich kaufe ihn im italienischen Feinkostgeschäft. Vom Geschmack ist er dem Lachs ähnlich, hat aber eine überraschende gelb-weiße Farbe", sagt Köchin Veronika Schillings.

Zutaten für vier Personen:

500 g Bandnudeln, 1 kleine Zucchini, 1 Möhre, 1 rote Paprika, 1 Bund grüner Spargel, Knoblauch, 1 Bündchen Rucola, ein kleines Stück Chilischote, eine Handvoll frisch gehobelter Parmesan, 12 Scheiben geräucherter Marlin oder Lachs, Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:

Nudeln al dente kochen, abschrecken und beiseite stellen.

Möhre schälen und in Scheiben blanchieren, Knoblauch in Scheiben schneiden, Paprika säubern und in mundgerechte Stücke schneiden.

Zucchini in halbe Scheiben, Spargel (vorher am unteren Ende schälen) in fingerlange Stücke schneiden. Olivenöl in die Pfanne geben, und alles bei mittlerer Temperatur anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Nudeln dazugeben und verrühren. Gewaschenen Rucola unterheben und sofort auf die Teller verteilen.

Parmesan darüber hobeln und das hauchdünn geschnittene geräucherte Fischfilet dazulegen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rezept: So gelingt schnelle Gemüse-Pasta-Pfanne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.