| 08.24 Uhr

Rezept
So gelingt Süßkartoffel-Eintopf

Süßkartoffel-Eintopf das Rezept
Der herzhafte Süßkartoffel-Eintopf gelingt mit wenigen Handgriffen. FOTO: Hans-Juergen Bauer (hjba)
Düsseldorf. Süßkartoffeln haben einen süß-nussigen Geschmack und verleihen dank ihrer orangenen Farbe jedem Gericht einen eigenen Flair. Wie ein herzhafter Süßkartoffel-Eintopf schnell gelingt, lesen Sie hier. Von Ein Rezept von Frajo Stappen und David Büchner

"Wachtelbrüste sind ein feines Geflügel. Es genügt, sie von jeder Seite nur ein bis zwei Minuten zu braten. Sonst werden sie zu trocken. Der Kerbel sorgt für Frühlingsaromen", sagt Frajo Stappen.

Zutaten für 4 Personen: 4 Stücke Wachtelbrust (küchenfertig), 1 l Geflügelbrühe, 500 g Süßkartoffeln, 5 El Schalotten in Würfeln, Olivenöl, 200 g Zucchini, 200 g Karotte, 200 g Sellerie, 1 El gehackter Kerbel, 1 El geschnittener Schnittlauch

Und so geht`s:

  1. Etwas Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Schalotten-Würfel anschwitzen. Mit der Geflügelbrühe auffüllen und fünf Minuten kochen lassen.
  2. Die Süßkartoffeln sowie Zucchini, Karotte und Sellerie in feine Würfel schneiden und in der Brühe gar kochen.
  3. Die Wachtelbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und kurz von beiden Seiten anbraten. Die Wachtelbrüste zum Eintopf anrichten.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Süßkartoffel-Eintopf das Rezept


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.