| 10.45 Uhr

Foodblog-Inspirationen
Wärmende Suppen für die kalten Tage

Wärmende Suppen für die kalten Tage - Rezepte von Foodblogs
FOTO: ra2studio/ Shutterstock.com
Düsseldorf . Graue Wolken, nass-kaltes Wetter: In Deutschland hält der Herbst Einzug. Suppenzeit! Damit Sie nicht immer auf die simple Nudelsuppe setzen, haben wir fünf außergewöhnliche Suppenrezepte von Bloggern zusammengestellt.  Von Cedrik Kehnen

Die rote Suppe

In ihrem Blog "Sia´s Soulfood" präsentiert Ansastasia, aus der Nähe von Stuttgart, die klassische Kombination aus Rote Bete und Ziegenkäse in flüssiger Variante: Eine Rote Bete-Suppe wird mit Ziegenkäsebällchen der verfeinert. Denn der geschmacksintensive Käse wird zunächst in Schwarzkümmel und Sesam gewälzt und gibt dem Gericht die nötige Cremigkeit. Aber Achtung: Die Rote Bete sollte mit Handschuhen geschält und gewürfelt werden, sonst drohen rote Hände.


Der würzige Sattmacher

Die Kohlrabisuppe ist ein Suppenklassiker. Aber sie funktioniert auch ohne die typischen Zutaten Kartoffeln und Sahne. Camembert heißt die Alternative. Die Bloggerin Michaela aus dem hohen Norden zeigt auf ihrem Blog "herzelieb" , wie es geht. Durch den würzigen Käse wird die Suppe schön sämig und bekommt den nötigen Kick. Auch der Kohlrabi wird mit dem Geheimtipp Zucker deutlich aromatischer.

Was gibt es bei euch heute?Wie wäre es mit Kohlrabisuppe mit Camembert? Das liebliche Aroma des Kohlrabis und der wü...

Posted by herzelieb on  Dienstag, 3. Februar 2015


Erbsensuppe im exotischen Stil

Wie kann man eine Erbsensuppe denn exotisch machen? Das sechsköpfige Team von "Trüffelschwein" aus der Schweiz, kann. Sie machen aus der einfachen Erbsensuppe eine Erbsen-Kokos-Suppe mit Crevettenspieß. Lauch, Erbsen und Kartoffeln werden in Butter angedünstet und mit Kokosmilch abgelöscht. Das Ganze muss dann noch ein wenig köcheln, püriert werden und wird dann mit dem Garnelenspieß serviert. Fertig ist eine außergewöhnliche Erbsensuppe!

Erbsen-Kokos-Suppe mit Crevettenspiesschen: http://t.co/NDhALliV

Posted by Saisonküche on  Dienstag, 29. Mai 2012

Suppe mit Erdnussbutter

Schon mal etwas von Topinambur (Jerusalem Artischocke) gehört? Auf dem Food-Blog "Cristinas Food Adventures" wird eine ganz ungewöhnliche Suppe vorgestellt, in der die exotische Wurzelknolle Verwendung findet: Eine Topinambur Cremesuppe mit Erdnusbutter. Die Erdnussbutter macht die Supper cremiger, etwas süß und natürlich nußig. Im Gegenzug liefern Rettichsprossen eine angenehme und frische Schärfe. Klingt komisch? Probieren Sie es!

Topinambur (Jerusalem Artischocke) Cremesuppe mit Erdnussbutter #5days5soupsprojectTopinambur (Jerusalem Artichoke)...

Posted by Cristinas Food Adventures on  Dienstag, 24. Februar 2015

Früchte in der Suppe?

Die Kürbissuppe ist ein klassisches Wintergericht. Die Kürbis-Linsen-Suppe mit Granatapfelkernen der 26-jähirgen Mirja gibt dem Klassiker einen ganz neuen Geschmack. Auf ihrem Foodblog "Kuechenchaotin" präsentiert sie die Suppe als ideales Wintergericht. Denn die außergewöhnliche Suppe ist durch Zwiebeln, Kartoffeln, Linsen und Kürbis sehr deftifg und sättigend. Genau das, was man an kalten, nassen Tagen braucht. Die Granatapfelkerne geben zusätzlich eine frische Note und machen die Suppe zu einem besonderen Geschmackserlebnis.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wärmende Suppen für die kalten Tage - Rezepte von Foodblogs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.