| 10.15 Uhr

CHIO: Das Duell der Gigantinnen

Mit Isabell Werth und Laura Graves treffen in der Aachener Soers die beiden besten Dressurreiterinnen der Welt gleich zwei Mal aufeinander. Von Brigitte Bonder

Springen, Dressur, Vielseitigkeit, Fahren und Voltigieren - beim CHIO Aachen messen sich in diesem Jahr wieder die besten Pferdesportler der Welt. Der Concours Hippique International Officiel ist das Offizielle Internationale Turnier der Bundesrepublik Deutschland. Erwartet werden diesmal in Aachen 350 Reiter, Fahrer und Voltigierer aus 30 Nationen mit 550 Pferden, die um begehrte Nationenpreise und Einzelmedaillen kämpfen. Angefeuert werden sie von rund 350.000 Besuchern, die wegen des Weltklasse-Sports, aber auch wegen des spannenden Rahmenprogramms in die Aachener Soers kommen. Vom 14. bis 23. Juli dreht sich in Aachen alles ums Pferd.

Zu den sportlichen Höhepunkten zählt der Mercedes-Benz Nationenpreis, eine Mannschaftsspringprüfung mit zwei Umläufen, die am Donnerstag, 20. Juli, unter Flutlicht veranstaltet wird. Titelverteidiger Deutschland führt das Feld an und hofft auf einen erneuten Erfolg. Auch beim Rolex Grand Prix, dem Großen Preis von Aachen, hatte im letzten Jahr mit Philipp Weishaupt ein Deutscher die Nase vorn. Michael Jung siegte beim DHL-Preis, der Geländeprüfung der Vielseitigkeit, in der Soers. Für ausgelassene Stimmung bei den Zuschauern wird der Lavazza-Preis mit einer spektakulären, kombinierten Spring-, Vielseitigkeits- und Fahrprüfung sorgen. Am Samstagabend steigen die besten Vielseitigkeitsreiter in den Sattel, um mit Vierspännerfahrern und Springreitern gemeinsam einen Parcours zu meistern. Nach der erfolgreichen Premiere 2016 wird die rasante Prüfung auch diesmal wieder 40.000 Besucher begeistern. Spannend wird es auch im Dressurviereck, denn mit Isabell Werth auf "Weihegold" und Laura Graves mit "Verdades" treffen die derzeit besten Dressurreiterinnen aufeinander. Die Deutsche hat bereits alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt im internationalen Dressursport, und ist die erfolgreichste Reiterin aller Zeiten. Ihre Herausforderin, die US-Amerikanerin Laura Graves, feiert am Tag vor dem Deutsche- Bank-Preis ihren 30. Geburtstag und ist laut US-Equipechef Robert Dover voll auf einen Sieg fokussiert.

"Dieses Duell zweier außergewöhnlicher Reiterinnen und Pferde wird ein Höhepunkt des CHIO Aachen 2017", sagt Turnierleiter Frank Kemperman. Beide Reiterinnen werden bereits am Donnerstag im Preis der Familie Tesch sowie am Samstag im Grand Prix special um den MEGGLE-Preis aufeinandertreffen, den großen Showdown gibt es dann bei einer weiteren Fünf-Sterne-Prüfung in der Kür beim Deutsche- Bank- Preis am Sonntag.

Neben den Sport-Highlights erwartet die Besucher ein umfangreiches Rahmenprogramm. Gemeinsam mit dem Partnerland Niederlande versprechen die Organisatoren eine spektakuläre Eröffnungsfeier. "Natürlich geht es auch um Klischees", schmunzelt Frank Kemperman, selbst Niederländer. "Vor allem aber werden wir die große Freundschaft und Verbundenheit zwischen den Nachbarn herausstellen." Unterstützt wird die Partnerschaft vom niederländischen Königshaus. So werden nicht nur berittene Ehrengardisten zu sehen sein, auch die königlichen Kutschen rollen in der Soers. Traditionell findet nach der Eröffnungsfeier auch die "Media Night" statt - zahlreiche prominente Gäste aus Sport und Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft spazieren über den Roten Teppich in den "Champions' Circle". Für Live-Bilder und Posts vom CHIO sorgen erstmals Reitsport-Blogger. Neben 600 Journalisten aus aller Welt berichten ausgewählte Online-Stars aus der neuen "Blogger-Lounge". "Ich freue mich riesig, in diesem Jahr wieder beim CHIO in Aachen zu sein. Kaum abwarten kann ich den Mercedes-Benz Nationenpreis, da er jedes Jahr aufs Neue eine ganz besondere Stimmung ins Stadion bringt", sagt Bloggerin Harriet Charlotte Jensen aus Hamburg. Die "CHIO Aachen Blogger Lounge" wird im Herzen des CHIO Aachen-Villages liegen. Neben der Lounge wird es auch einen Selfie-Automaten geben - hier können Fans ein Foto von sich und ihren Lieblingsbloggern machen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

CHIO: Das Duell der Gigantinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.