| 08.39 Uhr

Messe in Essen
Equitana 2017: Alles rund ums Pferd

Auf dem Essener Messegelände öffnet kommenden Samstag wieder die weltweit größte Pferdesportmesse ihre Pforten. Mitwirken werden 750 Aussteller. Von Brigitte Bonder

Alle zwei Jahre lockt die weltgrößte Pferdesportmesse Reiter, Fahrer und die Stars der Szene nach Essen. Vom 18. bis 26. März sind über 1.000 Pferde in Shows und Cups zu sehen, 750 Aussteller präsentieren ein umfangreiches Reitsport-Sortiment.

Neun Tage lang dreht sich in Essen wieder alles ums Pferd. "Wir sind sehr zufrieden, wie sich der Messestandort Essen entwickelt: Nach Abschluss der Modernisierung finden wir dort genau das richtige Gelände für die ,Equitana". Das eröffnet unseren Ausstellern und uns gänzlich neue Perspektiven", begründet Hans-Joachim Erbel, CEO Reed Exhibitions Deutschland, die Vertragsverlängerung.

Auch Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, betont den Nutzen der Modernisierung: "Wir freuen uns, mit der Equitana eine bedeutende Messe langfristig an unseren Standort gebunden zu haben. Das wäre ohne den Umbau zur neuen Messe Essen nicht möglich gewesen."

Zur Equitana kommen sie alle, ob Spitzensportler oder Hobby-Reiter, Kutschfahrer oder Horsemanship-Fan. Und egal, ob man einen neuen Stall bauen, moderne Reitmode anprobieren oder einfach nur den Großen des Reitsports bei Trainings und Shows zusehen möchte - die Equitana präsentiert die gesamte Vielfalt der internationalen Pferdewelt.

Das Programm der diesjährigen Equitana kann sich sehen lassen. Es werden Ausbildungsabende mit Ingrid Klimke und Pat Parelli angeboten, dazu gibt es Live-Trainings mit Profis wie Isabell Werth oder Ludger Beerbaum. Die deutschen Landesgestüte zeigen auf der exklusiven Hengstschau ihre Stars, weitere Highlights sind die Gala "Hop-Top-Show" und die neue Voltigiershow "Volti-Magic". Insgesamt locken mehr als 700 Stunden Programm mit Lehrstunden, Cups und Shows.

In der neuen Hop-Top Show "Passepartout" sind die Akteure die Stars der Szene. Amicale Equestre de la Montagnette und ihre 30 Pferde nehmen das Publikum mit auf eine Reise in die einzigartige Landschaft der französischen Camargue, während der fliegende Franzose Lorenzo neben seinen berühmten weißen auch wieder seine schwarzen Nachwuchs-Lusitanos mit nach Essen bringt. .

Der Spanier Santi Serra Camps verzaubert durch seinen spielerischen Umgang mit seinen Friesen, der amtierende Deutsche Mannschaftsweltmeister im Voltigieren, das Team Norka aus Köln-Dünnwald, begeistert mit Top-Stars um Weltmeister Patric Looser.

Eine Premiere feiert die neue Gala-Show "Volti-Magic", bei der die Equitana alle Facetten und Disziplinen des Voltigierens zusammenbringt. Mit 20 Pferden präsentieren Stars in einer zweistündigen Show-Premiere Pferdeakrobatik auf höchstem Niveau.

Sportlich geht es in den neun Cups der Messe zu, in denen Nachwuchstalente und Profis an den Start gehen. Im "Katina- Showcup" zeigen die Stars von morgen Freiheitsdressuren, Quadrillen und Zirkuslektionen. Im Volvo Fahrsport-Cup rasen Einspänner und Vierspänner durch einen Kegelparcours, mit Hecken und Baumstämmen wird der große Ring bei der USG Indoor-Vielseitigkeit zur Cross-Strecke. Am Western-Tag treten die Stars in zwei Cups gegeneinander an, beim "Horse & Dog Trail" ist Teamwork zwischen Mensch, Pferd und Hund gefragt. Dressur, Trailhindernisse und Speed Trails müssen beim "Working Equitation Cup" absolviert werden, in einer Pony-Stilspringprüfung messen sich Junioren. Pferde barocker Ras

sen stehen am zweiten Messe-Sonntag im Mittelpunkt.

Insgesamt 80 Ausbilder, Trainer und Top-Sportler sind im Tagesprogramm der Equitana zu sehen. Täglich geben internationale Topstars wie Isabell Werth, Ludger Beerbaum oder Nicole Uphoff-Selke ihr Wissen in eindrucksvollen Demonstrationen weiter.

Auch im Programm der Deutschen Reiterlichen Vereinigung ist Ausbildung das zentrale Thema mit Angeboten zu kreativem Kinderreitunterricht, modernem Springreiten oder Sicherheit im Fahrsport. Auch eine Dressur-Lehrstunde mit Bundestrainerin Monica Theodorescu steht auf dem Programm.

Ganz neu ist das Format "Equitana Education", bei dem Experten der Pferdewelt jeden Tag ein lehrreiches Programm anbieten. Neun Tage lang dreht sich mit neun Trainern alles um feines Reiten, Trainingstipps für die Freiarbeit und die Motivation oder um den Ranch Trail. Bereits zum dritten Mal präsentiert sich Pat Parelli mit einer eigenen Abendshow. Sein Ausbildungskonzept, das "Parelli Natural Horsemanship", zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten seiner Art.

Die Methode funktioniert als Grundlagen-Ausbildung, auf die jeder Reiter individuell aufbauen kann. Die Basis bilden Respekt, Vertrauen und Kommunikation. Von ganzen Stahlbauten mit modernen Bewegungs- und Laufstallkonzepten über die neuste Reitmode hin zum Pferdemüsli - die Equitana bietet den größten Überblick über die Neuigkeiten im Reitsportmarkt.

Wo sonst kann man zwischen mehr als 1.600 Sorten an Futtermitteln wählen, auf über 700 Sätteln probesitzen oder einen von rund 100 Pferdeanhängern unter die Lupe nehmen? 750 Aussteller aus 30 Ländern präsentieren in Essen ihre Sortimente und Innovationen. Für Züchter und Pferdebesitzer ist die im Zwei-Jahres- Rhythmus stattfindende Messe die erste Adresse, wenn es ums Reiten, die Tierhaltung oder den Bau und Unterhalt von Reitsportanlagen und Ställen geht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Messe in Essen: Equitana 2017: Alles rund ums Pferd


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.