Die Tierwelt von RP Online
ANZEIGE
| 13.15 Uhr

Für ein entspanntes Leben mit dem Hund

Für ein entspanntes Leben mit dem Hund
FOTO: Bayer HealthCare AG, Bayer AG
Mit Seresto gegen Flöhe und Zecken sind Hunde nun bis zu sieben Monate gegen bestimmte Krankheitserreger geschützt, die von Parasiten übertragen werden.

Zecken sind, anders als viele Hundehalter glauben, nicht nur im Frühling und Herbst aktiv, sondern während des ganzen Jahres. Deshalb empfiehlt sich auch ein durchgängiger Schutz gegen Zecken genauso wie gegen Flöhe. Das Seresto-Halsband für Hunde erspart die sonst notwendigen monatlichen Wiederholungsbehandlungen durch seine lange Wirksamkeit gegen Zecken, Flöhe und Haarlinge, denn es gibt seine Wirkstoffe kontrolliert bis zu acht Monate lang ab. Darüber hinaus bietet Seresto ab sofort für Hunde nun auch bis zu sieben Monate indirekten Schutz gegen bestimmte von Zecken übertragene Erreger.

Die Stiche der blutsaugenden Parasiten können recht unangenehm sein. Außerdem können Zecken beim Stich Erreger von gefährlichen Krankheiten wie Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Babesiose an den Hund weitergeben. Bei den letztgenannten beiden Erkrankungen befallen die Erreger rote oder weiße Blutkörperchen und schwächen das Immunsystem des Hundes.

Zeigt der Hund Symptome wie Fieber, Abgeschlagenheit oder hat er keinen Appetit, kann dies auf eine bereits vorliegende Erkrankung hinweisen. Der Hund sollte dann vom Tierarzt untersucht werden.

Zwar bleiben Zecken über einen längeren Zeitraum auf dem Hund, um Blut zu saugen, einige Krankheitserreger werden aber schon nach wenigen Stunden übertragen. Teils passiert die Übertragung auch unmittelbar nach dem Zeckenstich. Zur Vorsorge ist es daher sinnvoll, ein Antiparasitikum zu verwenden, das Zecken nicht nur abtötet, sondern sie bereits am Stich hindert.

Die Wirkstoffe des Seresto-Halsbandes wehren Zecken ab, bevor sie stechen und töten sie anschließend. Auf diese Weise können abgewehrte Zecken danach nicht auf einen anderen Wirt übergehen.

Durch die Anwendung wird das Risiko für eine Babesiose und eine Ehrlichiose des Hundes über einen Zeitraum von sieben Monaten reduziert. Neben einem langanhaltenden Schutz vor Zecken und Flöhen profitieren Hundehalter bei Seresto auch von der einfachen, unbedenklichen Anwendung. Denn: Ist das Halsband einmal umgelegt, werden die Wirkstoffe kontinuierlich in geringen, aber wirksamen Mengen auf der gesamten Hautoberfläche und im Fell des Tieres verteilt.

www.seresto.de

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Für ein entspanntes Leben mit dem Hund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


RP Digital ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.