| 10.43 Uhr

Einfach Tierisch
Schicken Sie uns Ihre Geschichte!

Auch Kater können regelrechte Gewohnheitstiere sein: Mag manchem das tägliche Einerlei verhasst sein, nicht so unserem Kater Nelson. Er wird morgens um 5 Uhr wach. Dann sitzt er vor der Haustür und besteht auf seinem Rundgang im Treppenhaus. Zeitung holen. (Um diese Uhrzeit habe ich ihn einmal unter dem Bett unseres

Nachbarn herausgezogen. Seine Frau lag noch darin!) Dann werden Katzentoilette, Futter und Wasser auf Vordermann gebracht und sofort benutzt. Danach ist das Beautyprogramm im Badezimmer fällig: Bürsten, Singen, Schmusen und Kraulen. Wenig später Inspektion des Balkons und der Außenanlagen vom Fenster aus. Das ermüdet. Diese Morgenveranstaltung findet natürlich auch bei Regen, am Wochenende und an Feiertagen statt. Übrigens, es gibt auch ein Abendprogramm. Diese Geschichte schickte uns Andrea Pohlen aus Düsseldorf. Haben auch Sie eine interessante Tiergeschichte erlebt? Dann schicken Sie sie uns per E-Mail - mit Ihrem Namen, Ihrem Wohnort und Ihrer Telefonnummer.

Die Textlänge sollte rund 150 Wörter betragen. Unbedingt sollten Sie ein Foto im jpg-Format (nicht größer als ein MB) beifügen. Die schönsten de r von Ihnen eingesandten Geschichten veröffentlichen wir auf dieser Seite - vorbehaltlich Kürzungen und anderer womöglich notwendiger Änderungen. Senden Sie Ihre Geschichten unter dem Stichwort "Einfach tierisch" an: redaktion@ rheinland-presse.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Einfach Tierisch: Schicken Sie uns Ihre Geschichte!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.