| 09.59 Uhr

Einfach Tierisch
Schicken Sie uns Ihre Geschichte!

Leider kann ich - obwohl fanatische Katzenliebhaberin - selbst keine Katze halten, bin aber ebenso begeisterte Katzensitterin. Seit einigen Jahren besucht mich Paula während des Winterurlaubs ihrer Dosenöffner, und sie reist mit ihrer kompletten Ausstattung bei mir an, einschließlich ihres Kratzbaumes und einer reichhaltigen Spielzeugkiste. Sie ist eine überzeugte Freigängerin, weiß aber ganz genau, dass sie bei mir nicht raus darf, und das akzeptiert sie erstaunlicherweise auch. Das heißt aber auch, dass ich sie in dieser Zeit unterhalten muss, damit sie sich nicht langweilt! Das tue ich gern - bis ich merke, dass eigentlich nur einer von uns beiden in Bewegung ist: ich. Paula denkt vermutlich, dass sie als mein Gast zu meiner Unterhaltung verpflichtet ist. Etwas störend ist auch, dass Paula genau 20.15 Uhr als Beginn der abendlichen Spielrunde festgelegt hat. Was interessiert es sie, wer der Mörder ist oder ob sich die beiden kriegen?? Trotzdem fehlt sie mir sehr, wenn sie wieder abgeholt wurde...! Diese Geschichte

schickte uns Gabriele Ehrich aus Ratingen. Haben auch Sie

eine interessante Tiergeschichte erlebt? Dann schicken

Sie sie uns per E-Mail - mit Ihrem Namen, Wohnort und Telefonnummer. Die Textlänge : um 150 Wörter. Unbedingt sollten Sie Ihrer Geschichte auch ein Foto im jpg-Format (nicht größer als ein MB) beifügen. Senden Sie Ihre Geschichten unter dem Stichwort "Einfach tierisch" an: redaktion@ rheinland-presse.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Einfach Tierisch: Schicken Sie uns Ihre Geschichte!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.