Die Tierwelt von RP Online
| 08.28 Uhr

Einfach Tierisch
Schicken Sie uns Ihre Geschichten! Heute: Am Meer

Meine Freundin und ich beschlossen, mit Leopold, meinem schwarzen Cocker, eine Woche auf Norderney zu urlauben. Endlich am Ziel, mieteten wir uns zwei Liegen und einen Strandkorb. Danach zeigten wir meinem Hund die Nordsee. Schwanzwedelnd begrüßte Leopold jede Welle. Als er dann aber feststellten musste, dass dieses Wasser ganz fürchterlich schmeckte, ließ er das Meer links liegen. Viel schöner fand er es, japsend hinter den Möwen herzujagen. Die flogen kreischend auf um sich dann eine Buhne weiter erneut niederzulassen. Nach einer Stunde Jagd war Leopold geschafft, reif für das Dösen im Strandkorb. Wir nahmen natürlich die Liegen.

Die Geschichte schickte uns Ilona Henke aus Grevenbroich.

Haben auch Sie eine interessante Tiergeschichte erlebt? Dann schicken Sie sie uns per E-Mail - mit Ihrem Namen, Wohnort und Telefonnummer. Textlänge: so um 300 Wörter. Unbedingt sollten Sie auch ein Foto im jpg-Format (nicht größer als ein MB) beifügen. Die schönsten Geschichten veröffentlichen wir, vorbehaltlich Kürzungen und anderer Änderungen, auf dieser Seite. Senden Sie Ihre Geschichte unter dem Stichwort "Einfach tierisch" an: redaktion@ rheinland-presse.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Einfach Tierisch: Schicken Sie uns Ihre Geschichten! Heute: Am Meer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.