Die Tierwelt von RP Online
| 09.11 Uhr

Einfach Tierisch
Schicken Sie uns Ihre Geschichten ! Heute: Toska

Im März 2011 kam Toska aus einem spanischen Tierheim zu uns. Gerade 36 Stunden hier, entlief sie uns, wurde jedoch kurz darauf von Bekannten gesehen. Den Hund einzufangen, misslang. Am nächsten Morgen wollten wir gegen 7 Uhr wieder los, um den Hund zu suchen: Als wir aus dem Gartentor gingen, stand Toska etwa 50 Meter entfernt - und lief wieder weg. Ein professioneller Hundefänger riet uns, jeden Abend Futter in den Garten zu stellen. Toska kam und fraß, näherten wir uns, lief sie jedoch Nacht für Nacht weg. Nach einigen Tagen kam der Hundefänger mit einer großen Gitterbox als Lebendfalle. Nach zwei nächtlichen Versuchen schnappte die Falle zu. Nach zehn nervenaufreibenden Tagen hatten wir Toska wieder, die seither unser täglicher, treuer Begleiter ist.

Die Geschichte schickte uns Wolfgang Dörper aus Leichlingen.

Haben auch Sie eine interessante Tiergeschichte erlebt? Dann schicken Sie sie uns per E-Mail - mit Ihrem Namen, Wohnort und Telefonnummer. Textlänge so um 100 Wörter. Unbedingt sollten Sie auch ein Foto im jpg-Format (nicht größer als ein MB) beifügen. Die schönsten Geschichten veröffentlich wir - vorbehaltlich Kürzungen und anderer Änderungen auf dieser Seite. Senden Sie Ihre Geschichte unter dem Stichwort "Einfach tierisch" an redaktion@rheinland-presse.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Einfach Tierisch: Schicken Sie uns Ihre Geschichten ! Heute: Toska


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.