Die Tierwelt von RP Online
| 08.38 Uhr

Schildkröte unter Radarfalle gefunden

Ausgerechnet unter einer Radarfalle hat ein Mann in Hessen eine Schildkröte gefunden. Dass das Tier in Hünfeld aber "wegen einer Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit geblitzt wurde, erscheint eher unwahrscheinlich", teilte die Polizei in Fulda mit. Der Mann gab die 15 Zentimeter große Gelbwangenwasserschildkröte bei der Polizei ab. Ob sie ausgerissen ist oder ausgesetzt wurde, war zunächst nicht bekannt. Das Tier wurde von einer "sachkundigen Polizeibeamtin begutachtet", teilte die Polizei weiter mit. Der Befund: Dem Tier geht es gut. Die Nacht durfte die Schildkröte in Gesellschaft einer Artgenossin verbringen, die der Beamtin gehört. Die Polizei sucht nun nach dem Besitzer des gefundenen Reptils.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schildkröte unter Radarfalle gefunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.