Die Tierwelt von RP Online
ANZEIGE

Alles für das Pferd
Einladung zum Show-Wettbewerb

Alles für das Pferd: Einladung zum Show-Wettbewerb
Kreative Schaubilder sind gefragt bei der Equiva Dressur-Gala. FOTO: Förderkreis Dressur
Der Förderkreis Dressur Neuss bietet jungen Reitern und Pferden regelmäßig eine Plattform, um ihr Können zu zeigen. Neben diversen Prüfungen findet 2016 zum ersten Mal auch ein Show-Wettbewerb statt, der von der Rheinischen Post gesponsert wird. Die Ausschreibungsunterlagen stehen jetzt im Internet unter www.foerderkreis-dressur-neuss.de zum Herunterladen bereit.

Die nächste "Equiva Dressur-Gala" findet vom 11. bis 13. März 2016 in der Reitanlage des Rheinischen Pferdestammbuchs in Schloss Wickrath (Wickrath 17, 41189 Mönchengladbach) statt. Vorgesehen sind sechs FEI-Prüfungen für Pony-Reiter, Junioren und Junge Reiter auf höchstem Niveau. Weitere Prüfungen gelten dem hochkarätigen Pferde-Nachwuchs: M** beziehungsweise S*-Prüfungen für sieben- bis neunjährige Pferde und S**- und Nachwuchs-Grand-Prix Prüfungen für acht- bis elfjährige Pferde. In den Vorjahren starteten neben anderen Prominenten Isabell Werth und Ingrid Klimke, Uta Gräf und Gina Capellmann. Deshalb werden auch 2016 wieder hochkarätige Reiter und hohe Zuschauerzahlen erwartet.

Am Showprogramm teilnehmen dürfen Vereine, die den Landesverbänden Rheinland oder Westfalen angeschlossen sind und vom Veranstalter eine Startgenehmigung erhalten. "Was sie vorführen, ist ihnen überlassen", betont Edda Hupertz, Vorsitzende des Förderkreises Dressur Neuss. Egal ob zirzensische Vorführungen, hohe Schule, Schaubilder, Arbeit am Boden oder Westerndarbietungen, alles ist erlaubt.

Die besten Chancen auf eine Teilnahme haben Gruppen, die "Kreativität walten lassen. Wir möchten gerne etwas Neues sehen, keine Equitana-Plagiate", betont Edda Hupertz. "Wir benötigen eine Kurzbeschreibung der Schaubilder, gerne mit allen Infos zu Art und Stärke der Gruppe mit Fotos und Videos." Die acht kreativsten und spannendsten Gruppen werden vom Veranstalter zum Start bei der Equiva Dressur-Gala 2016 eingeladen.

Im Wettbewerb bewertet werden die technische Ausführung und der künstlerische Ausdruck. Außerdem stimmt das Publikum per Applaus mit ab. Der Förderkreis Dressur unterstützt alle startenden Vereine mit 150 Euro Aufwandsentschädigung. Die Gewinner erhalten 500 Euro Siegprämie, der zweitplatzierte Verein 250 Euro, der Dritte 150 und der Vierte 100 Euro.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alles für das Pferd: Einladung zum Show-Wettbewerb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


RP Digital ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.