Urteil

BGH kippt Sparkassen-Klauseln zu überhöhten Gebühren

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat erneut überhöhte Gebühren für bestimmte Sparkassen-Leistungen verboten. Die Forderung von fünf Euro für eine Kundenbenachrichtigung per Brief ist unangemessen, weil sie nicht an den tatsächlich anfallenden Kosten ausgerichtet ist. mehr

Versicherungen - Das sollten Sie wissen