Freibetrag steigt

Ab Juli gelten neue Regeln fürs Pfändungs-Konto

Wer mehr Schulden hat, als er zurückzahlen kann, durchlebt harte Zeiten. Besonders arg ist dann eine Kontopfändung, die ein Gericht oder eine Behörde auf Antrag eines Gläubigers veranlassen kann. Damit die Betroffenen weiter Miete, Lebensunterhalt, Versicherungen und dergleichen zahlen können, gibt es Pfändungsfreigrenzen. Ein bestimmter Betrag ist dann von der Pfändung geschützt. Ab Juli 2015 werden die Freigrenzen um gut 2,7 Prozent erhöht. mehr

USA

Transfette müssen aus Lebensmitteln verschwinden

Die seit langem als gesundheitsgefährdend geltenden Transfette sollen in den USA binnen drei Jahre aus Lebensmitteln verschwinden. Die US-Lebensmittelbehörde FDA begründete das Verbot damit, dass die ungesättigten Fettsäuren nicht sicher zum Verzehr seien. Sie befinden sich etwa in Tiefkühlpizza und Margarine. mehr

Handys im Ausland

Roaming-Gebühren in der EU fallen doch

Reisende werden künftig doch im EU-Ausland ohne Aufschläge telefonieren und mobil im Internet surfen können. "Ab dem zweiten Quartal 2017 werden die Roaming-Gebühren in der EU wahrscheinlich wegfallen", erklärte EU-Kommissar Günter Oettinger am Montag bei einem Gespräch mit Journalisten in Bonn. Von Reinhard Kowalewskymehr

Versicherungen - Das sollten Sie wissen
Neue Regelungen zum 1. Juni

Was sich mit der Mietpreisbremse ändert

Düsseldorf. Am 1. Juni treten wichtige Regeln zugunsten von Mietern in Kraft: Die Mietpreisbremse und Vorschriften für die Makler-Courtage. NRW will die Mieten entlang der Rheinschiene dämpfen. Exklusive Zahlen zeigen, wie stark die Preise steigen. Von Reinhard Kowalewsky und Thomas Reisenermehr