Der Weg ins eigene Haus

Vier Punkte für eine gute Finanzierung

Immobilien stehen hoch im Kurs. Denn angesichts niedriger Zinsen liebäugeln nach wie vor viele Bundesbürger mit den eigenen vier Wänden. Doch der Traum vom eigenen Haus kann schnell zum Alptraum werden, wenn die Finanzierung platzt. Vier Punkte sollten daher beachtet werden mehr

Budget mit Limit

Prepaid-Kreditkarten bieten finanziellen Schutz für Jugendliche

Ob Flugtickets oder Mietwagen - ohne Kreditkarte geht oft nichts. Für Jugendliche kann das ein Problem sein, zum Beispiel während des Austauschjahres in Übersee. Doch es gibt eine Lösung: Prepaid-Kreditkarten. Von Berit Waschatzmehr

Steuererklärung 2013/2014

Die besten Steuerprogramme für den Computer

Die Steuererklärung ist zwar lästig, kann sich finanziell aber durchaus lohnen. Besonders einfach soll es mit speziellen Computerprogrammen oder Webdiensten für den Brwoser gehen. Lesen Sie hier, welche Programme das meiste für Sie heraus holen und dabei leicht zu bedienen sind. mehr

Skurrile Wohnungsanzeige aus Berlin

Linke, 31, Veganerin sucht Frauen-WG – ohne Miete

Wer seine Wohnungssuche erfolgreich abschließen will, der muss entweder viel Geduld haben oder sich etwas Besonderes einfallen lassen. Die Anzeige einer Frau, die eine Wohnung in den Berliner Stadtteilen Friedrichshain oder Kreuzberg sucht, wurde auf Facebook bereits mehr als 5000 Mal geteilt. mehr

Beitrag kann um hunderte Euro schwanken

Nur wenige private Kassen bieten gute Verträge

Das Preis-Leistungsverhältnis bei privaten Krankenversicherungen variiert enorm. Zu diesem Ergebnis kam eine Untersuchung der Zeitschrift "Finanztest". Insgesamt wurden 107 Tarife getestet - die Beiträge pro Monat schwankten dabei um nahezu das Doppelte. mehr

Versicherungen - Das sollten Sie wissen
Einkaufs-Tipps

So erkennen Sie gesundheitsgefährdende Produkte

Hamburg. Jedes Jahr nimmt die EU tausende Produkte vom Markt, die gesundheitsgefährdend sind. Am häufigsten schlugen die Prüfer bei Textilien und Spielzeug Alarm. Wir erklären, wie Sie solche Gefahren schon beim Einkauf erkennen können. mehr

Nicht vor Abschluss eines Mitvertrags

Mieter muss nicht immer Maklerprovision zahlen

Maklerprovisionen können für Mieter eine erhebliche finanzielle Belastung darstellen. Die gesetzlich festgelegte Obergrenze von zwei Monatsmieten zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer wird vor allem in angespannten Wohnungsmärkten häufig ausgeschöpft, hat der Deutsche Mieterbund in Berlin beobachtet. Mieter sind aber nicht immer zur Zahlung verpflichtet. mehr