Die richtige Heckenschere
Worauf muss beim Kauf geachtet werden?

Gartenarbeit im Frühjahr
Gartenarbeit im Frühjahr FOTO: BGL
Düsseldorf. Wer eine Heckenschere kaufen will, findet verschiedene Modelle, die sich, je nach Einsatzzweck und Funktion, unterscheiden. Um hier den Überblick zu behalten, sollten einige wichtige Aspekte im Vorfeld beachtet werden.

Hecken können sowohl Zierde als auch Sichtschutz sein. Viele Hausbesitzer schätzen die natürliche Umrandung ihres Grundstückes, um sicher vor fremden Blicken zu bleiben. Aber auch kleine Zierhecken, die leer stehende Flächen begrünen, sind sehr oft zu finden.

Ob Zierhecke oder Sichtschutz – eines haben alle Hecken gemeinsam: Sie wachsen und müssen von Zeit zu Zeit geschnitten werden. Für Hecken, die mehrere Meter lang sind, ist eine Heckenschere empfehlenswert. Doch worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Auf die Schwertlänge kommt es an

Ist es Ihnen wichtig eine große Fläche möglichst schnell zu schneiden oder legen Sie Wert auf einen präzisen Schnitt? Hier ist die Schwertlänge entscheidend.

Zu beachten gilt: Je länger die Hecke desto praktischer ist eine Heckenschere mit einer großen Schwertlänge. Doch je größer diese ist, umso schwerer ist auch das Gerät.

Wie häufig und wofür wird das Gerät eingesetzt?

Schneidet man die Hecke mehrmals jährlich, dann schneidet man ja immer nur den äußersten Teil der Hecke nach. Man hat also nur dünnere Äste zu durchtrennen, wofür auch eine leistungsschwächere Heckenschere ausreichend ist.

Dennoch sollten Sie sich schon beim Kauf im Klaren darüber sein, was Sie schneiden möchten, nicht dass dann die Leistung nicht ausreicht. Im Zweifelsfall besser zu einer Heckenschere mit höhrer Leistung greifen.

Auch wenn sich im Frühjahr oder Sommer das Grün im Garten entwickelt, müssen Heckenschere oder Säge im Geräteschuppen bleiben. Denn vom 1. März bis 30. September ist nach dem Landschaftsgesetz NRW das Roden, Abschneiden oder die Zerstörung von Hecken, Gebüschen und Röhrichtbeständen verboten.

(kha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heckenschere kaufen: Schwertlänge ist wichtiges Kriterium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.