Rückenübungen mit dem Personal Trainer: Klimmzüge

Die besten Übung für ein breites Kreuz ist der Klimmzug. Personal Trainer Uwe Felten empfiehlt ein Training mit drei verschiedenen Varianten: Klimmzüge im weiten Obergriff, im Untergriff und Klimmzüge mit neutralem Griff (auch Hammergriff genannt). Diese Übungen beanspruchen viele Muskelgruppen gleichzeitig, insbesondere den großen Rückenmuskel (latissimus dorsi). Er ist für ein breites Kreuz besonders wichtig, weil er bei guter Ausprägung den Rücken in einem "V" erscheinen lässt. Die drei Klimmzugvarianten für ein breites Kreuz lassen sich leicht Zuhause durchführen. Klimmzugstangen gibt es ab zehn Euro im Handel. Sie können in wenigen Minuten in einem Türrahmen angebracht werden.