| 18.09 Uhr

Lebensmittel-Discounter
Aldi Süd ruft Cocktailwürstchen zurück

Aldi Süd ruft Cocktailwürstchen zurück
Ein Filialschild von Aldi Süd. FOTO: dpa, mbk pil wst
Düsseldorf. Aldi Süd hat eine Charge Cocktail-Würstchen aus dem Handel genommen und zurückgerufen. Grund dafür sind Verunreinigungen durch Glassplitter.

Aldi Süd fordert seine Kunden dazu auf, "Cocktail-Würstchen im zarten Saitling" zurückzubringen. Eine Charge vom Hersteller Böcklunder sei womöglich mit Glassplittern verunreinigt, hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Das betroffene Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.03.2019 wurde in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland verkauft. Die Chargennummer lautet: BKL 011908051211.

Betroffenen Kunden wird der Kaufpreis erstattet.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aldi Süd ruft Cocktailwürstchen zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.