| 13.15 Uhr

20 Cent pro Stück
Ketten wie H&M wollen Geld für Plastiktüten nehmen

H&M und Co. nehmen ab April 20 Cent für Plastiktüten
Die Plastiktüten sollen künftig kosten. FOTO: dpa, jbu pzi
Berlin. Große Handelsunternehmen wie H&M und Media Markt wollen laut einem Medienbericht ab dem Frühjahr Plastiktüten nicht mehr gratis abgeben.

Nach dem Vorbild der Lebensmittelhändler plane auch die Textilkette C&A, ab 1. April 20 Cent je Plastiktüte zu verlangen, berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine Umfrage in der Branche. Die millionenfach weggeworfene Plastiktüte gilt als großes Umweltproblem.

Die Elektronikhändler Media Markt und Saturn planten, spätestens zum 1. April in allen Filialen eine Gebühr einführen. Die Höhe sei allerdings noch unklar, sagte ein Sprecher der Zeitung. Die Warenhaus-Kette Karstadt habe angekündigt, ab März Gebühren für Plastiktüten zwischen 5 und 30 Cent zu erheben. Schon eingeführt haben eine Tüten-Gebühr die Drogeriekette Rossmann und Tchibo. Rossmann nimmt mindestens zehn Cent, Tchibo 20 Cent pro Tüte. Der Textildiscounter Takko und der Buchhändler Thalia sagten "Bild", sie prüften eine Bezahlpflicht ab März.

Eine geplante freiwillige Vereinbarung des Handelsverbandes Deutschland (HDE) und des Bundesumweltministeriums soll dazu führen, dass kostenlose Plastiktüten Schritt für Schritt aus dem Handel verschwinden. Der HDE rechnet damit, dass ab dem 1. April 60 Prozent aller Plastiktüten kostenpflichtig sein werden.Bis 2018 sollen es 80 Prozent werden.

Hintergrund für die Einführung einer Gebühr auf Plastiktüten ist eine EU-Richtlinie: Danach sind die Mitgliedstaaten verpflichtet, den Verbrauch ab 2020 auf 90 Tüten pro Einwohner und Jahr zu verringern, ab 2026 auf 40 Stück.

Im EU-Vergleich liegt Deutschland mit einem Verbrauch von 71 Plastiktüten pro Kopf und Jahr deutlich unter dem Durchschnittsverbrauch von 198 Stück und erfüllt die Vorgabe für 2020 schon heute. Trotzdem soll der Verbrauch hierzulande weiter spürbar sinken.

Plastiktüten stehen in der Kritik, weil sie sich in der Natur praktisch nicht zersetzen, und Kleinteile von Seetieren wie Fischen oder von Vögeln gefressen werden.

(dpa/AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

H&M und Co. nehmen ab April 20 Cent für Plastiktüten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.