| 11.30 Uhr

Möbelriese
Ikea ruft Nachtlicht wegen Stromschlaggefahr zurück

Ikea ruft Nachtlicht "Patrull" wegen Stromschlaggefahr zurück
FOTO: dpa
Hofheim. Mobelgigant Ikea ruft in in Europa und den USA das Nachtlicht "Patrull" zurück. Ein Kind aus Österreich hatte einen Stromschlag erlitten, als es das Licht aus der Steckdose ziehen wollte. Kunden bekommen den Kaufpreis auch ohne Rechnung erstattet.

Weil ein Kind einen Stromschlag erlitten hat, ruft der Möbelhändler Ikea ein Nachtlicht zurück. Die kleine Lampe mit dem Namen "Patrull" wird in die Steckdose gesteckt, wie Ikea am Dienstag in Hofheim am Taunus bei Frankfurt mitteilte. Kunden sollten sie nicht mehr verwenden und zurückgeben. Sie erhielten den Kaufpreis zurück, auch ohne Quittung. Die Lampe werde seit 2013 in Europa und den USA verkauft.

In Österreich hat laut Ikea ein 19 Monate alter Junge einen Stromschlag erlitten, als er das Licht aus der Steckdose ziehen wollte. Dabei habe sich der Deckel gelöst. Zwischenzeitlich seien mehr als 600 der Lichter getestet und für unbedenklich befunden worden, dennoch habe sich Ikea für den Rückruf entschieden.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ikea ruft Nachtlicht "Patrull" wegen Stromschlaggefahr zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.