Yoga: Mit dem Baum Gleichgewicht im Alltag finden

Stressige Tage, Überstunden bei der Arbeit, ein Termin jagt den nächsten: Wer im Alltag manchmal das Gefühl hat, den Überblick zu verlieren, der kann sich mit ein paar gezielten Yoga-Übungen helfen.  Wenn der Alltag zu turbulent wird und ihr ins Wanken geratet, dann helfen insbesondere Gleichgewichts-Yoga-Übungen. Eine der bekanntesten Gleichgewichtsübungen ist der Baum – Vrikshasana. Denn wer stark und kräftig im Baum stehen will, muss innerlich zur Ruhe kommen. Wem das gelingt, der besiegt auch den äußeren Schwindel und stärkt seine Konzentration.  Beim Baum steht der Yogi stolz auf einem Bein, das andere Bein wird seitlich angehoben und an das Standbein angelehnt. Die Arme sind zu einer Krone geformt und werden hoch über dem Kopf gehalten. Unsere Yoga-Lehrerin Sabine Quambusch schwört selber auf die heilende Wirkung des Baums. In diesem Video führt sie euch Schritt für Schritt durch die Übung.