| 02.30 Uhr
Berlin
Auf diesen Strecken ist der A 380 unterwegs
Berlin. Knapp fünf Jahre nach der Erstauslieferung sind derzeit weltweit 80 Airbus A 380 in Betrieb – weitere folgen. Außerdem werden immer neue Strecken bedient. Damit gibt es auch mehr Möglichkeiten für Fluggäste, einmal in dem Riesenvogel Platz zu nehmen.

Welche deutschen Flughäfen steuert der A 380 planmäßig an?

Derzeit fliegt der A 380 in Deutschland nur Frankfurt am Main und München regelmäßig an. Laut Flughafenverband ADV wären Starts und Landungen aber an zahlreichen weiteren Flughäfen technisch möglich, auch in Düsseldorf.

Welche Airlines fliegen Deutschland an? Derzeit fliegen Lufthansa, Korean Air und Singapore Airlines mit dem A380 ab Frankfurt. Weitere folgen – zum Beispiel Thai Airways ab Dezember. Emirates fliegt mit dem Airbus ab München nach Dubai.

Auf welchen Strecken wird der Flieger eingesetzt?

Ziele sind Houston, San Francisco, Peking, Tokio, Johannesburg, (Lufthansa), New York (Lufthansa, Singapore Airlines), Seoul (Korean) und Singapur (Lufthansa, Singapore Airlines).

Wer hat den A 380 in seiner Flotte?

Laut Airbus wurden 80 Riesenvögel ausgeliefert. Im Einsatz sind sie bei Air France, China Southern Airlines, Emirates, Korean Air, Lufthansa, Malaysia Airlines, Qantas und Singapore Airlines.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar