| 08.03 Uhr

München
Bühne frei für die Oktoberfest-Gaudi in 16 Festzelten

Das Wiesn-Lexikon
Das Wiesn-Lexikon FOTO: shutterstock/ Kzenon
München. Morgen wird das 182. Oktoberfest in München eröffnet, bis zum 4. Oktober werden dann wieder Millionen Besucher erwartet. Sechs Münchener Großbrauereien schenken ihre Festbiere aus - alles zum Wiesn-Spektakel lesen Sie hier.

Vier Schläge brauchte Oberbürgermeister Dieter Reiter im vergangenen Jahr, nun darf er sich erneut versuchen: Morgen beginnt in München das Oktoberfest, und traditionell sticht das Stadtoberhaupt um zwölf Uhr das erste Fass an. Anschließend krachen an der Bavaria Böllerschüsse - das Zeichen für alle Wiesn-Wirte, dass das 182. Oktoberfest eröffnet ist.

Oktoberfest: Trachtentrends im Herbst 2015 FOTO: dpa, lea

Bis zum 4. Oktober wird dann gefeiert, wie immer stilecht, in Tracht und Dirndl, wie immer auf der Theresienwiese. Das Festgelände erstreckt sich in diesem Jahr über eine Fläche von 34,5 Hektar. 175 Fahr-, Schau- und Belustigungsgeschäfte stehen bereit, darunter die größte mobile Geisterbahn der Welt, "Daemonium". Wer es gemächlicher mag, fährt im Riesenrad eine Runde und genießt die Aussicht aus 50 Metern Höhe.

Gemächlich geht es in den Festzelten selten zu, der Andrang auf die gefragten Plätze ist groß. Wiesn-Profis gehen auf Nummer sicher und reservieren ihren Platz vorab im Internet, die Wirte sind allerdings auch verpflichtet, freie Plätze für spontane Besucher vorzuhalten: An Wochentagen muss ein Viertel aller Plätze reservierungsfrei bleiben. Samstags und sonntags müssen bis 15 Uhr die Hälfte aller Plätze reservierungsfrei sein, danach noch ein gutes Drittel. Die größten Chancen auf einen freien Platz im Festzelt gibt es übrigens montags, mittwochs und donnerstags, da ist der Andrang laut Festleitung etwas geringer.

USA: An diesen Orten geht es bayrisch zu FOTO: shutterstock/ SeanPavonePhoto

Wer sein Glück in den Zelten versucht, sollte nicht mit leeren Taschen kommen: Das Maß Bier kostet bis zu 10,40 Euro, der Alkoholgehalt liegt bei sechs Prozent.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oktoberfest 2015: Gaudi in 16 Festzelten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.