| 09.59 Uhr

Rekord-Institut für Deutschland
Welcher Weihnachtsmarkt ist der älteste?

Fotos: Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte
Fotos: Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte FOTO: trivago.de
Bautzen/Dresden. Seit Jahren werben Dresden und Bautzen mit "Deutschlands ältestem Weihnachtsmarkt". Ein Rekord-Institut hat nun eine Lösung gefunden. Oder?

Welcher ist der älteste? Um den Titel "Deutschlands ältester Weihnachtsmarkt" streiten Dresden und Bautzen seit Jahren. Nun gibt es eine Lösung: Das Rekord-Institut für Deutschland (RID) in Hamburg hat das werbeträchtige Superlativ an beide Städte vergeben. Danach ist der Striezelmarkt "Deutschlands ältester beurkundeter Weihnachtsmarkt" und der Bautzener Wenzelsmarkt "Deutschlands ältester in einer Chronik genannte Weihnachtsmarkt".

Umfrage: Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte FOTO: Bretz, Andreas

"Wir haben den Rekord in Kategorien aufgeteilt, um den Titel-Streit zu schlichten", sagte RID-Gesellschafter Olaf Kuchenbecker, früher Chefredakteur der deutschen Ausgabe des "Guinness Buch der Rekorde". Für Bautzen sei 1384 der erste Fleischmarkt in den Annalen vermerkt, Dresden habe eine Urkunde von 1434. "120 Jahre sind auch eine gewisse Signifikanz", begründete er die Entscheidung. Beide Städte werben mit dem Titel, das ostsächsische Bautzen mit dem Zusatz "vermutlich". Der Striezelmarkt feiert derzeit die 581. Ausgabe, vor dem Wenzelsmarkt steht eine 632.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Welcher Weihnachtsmarkt ist der älteste in Deutschland?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.