| 13.29 Uhr

Tourismus
Erstes Nackt-Restaurant ein voller Erfolg

22 Sehenswürdigkeiten in London
22 Sehenswürdigkeiten in London FOTO: dpa
Düsseldorf . Essen wie Adam und Eva? Diesen Wunsch können sich Fans der Freikörperkultur nun in England erfüllen. Anfang Juni hat mit dem Bunyadi das erste Londoner Nackt-Restaurant eröffnet - und ist bei Gästen extrem beliebt. Wie das Nackt-Dinner funktioniert, lesen Sie hier. 

"Frei von" und das in jeder Hinsicht - das ist das Motto des Restaurants "The Bunyadi" in London. Nicht nur geben die Gäste vor dem Essen ihre Kleider ab, sie sitzen auch in einem Raum ohne Elektrizität, das Essen wird auf Tontellern serviert und das Besteck ist essbar. Entsprechend muss auch das Handy draußen bleiben, um die Atmosphäre perfekt zu machen. 

"Die Idee ist, eine totale Befreiung zu erfahren", sagt Seb Lyall, der Mitbegründer der Kreativ-Agentur Lollipop, die das Konzept für das Restaurant entwickelt hat. "Wir glauben, man sollte eine Chance bekommen einen Abend ohne Störfaktoren zu erleben: ohne Chemikalien, ohne künstliche Farbe, keine Elektrizität, kein Gas, keine Telefone und sogar ohne Kleidung, wenn die Gäste das wollen." 

Damit das gelingt, legen die Gäste ihre Kleidung vor dem Essen ab und wechseln in einen Bademantel. Den können sie nach persönlichem Befinden anbehalten oder eben ablegen. Zur Auswahl stehen vegane und nicht-vegane Gerichte aus Rohkost sowie Bio-Weine.

Die Gäste sitzen auf Holzstühlen an Holztischen, die durch Bambus voneinander abgeschirmt werden. Erhellt wird der Raum ausschließlich von Kerzenschein. Auch die Kellner sind nackt, tragen aber Blätter über den delikaten Körperstellen. 

Damit möglichst viele Gäste in den Genuss eines Essens frei von Störfaktoren kommen (das Restaurant hat nur 42 Plätze) , ist die Aufenthaltsdauer im Restaurant auf anderthalb Stunden begrenzt. Danach heißt es wieder "rein in die Klamotten" und womöglich noch ab an die Bunyadi-Bar, die ohnehin nur mit Textilien besucht werden darf. 

Seit dem 11. Juni ist das "The Bunyadi" geöffent - allerdings beläuft sich die Gästeliste schon jetzt auf über 44.000 Wartende. Einen ersten Eindruck von Londons Nacktrestaurant, bekommen Sie hier im Video. 

(ham)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bunyadi: Erstes Nackt-Restaurant ein voller Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.