| 17.51 Uhr

Kurztrips
Von Düsseldorf per Spritztour ans Meer

Kurztripp: Diese Küstenstädte erreicht man an einem Tag
Kurztripp: Diese Küstenstädte erreicht man an einem Tag FOTO: Anne Peters
Düsseldorf . Es wird schwülwarm in NRW - genau das richtige Wetter für einen Ausflug an den Strand. Aber wo geht's am schnellsten zum Meer? Wir stellen sieben Badeziele vor, die von Düsseldorf aus in rund drei Autostunden zu erreichen sind. Von Susanne Hamann

Bis zu den Stränden Belgiens und der Niederlande ist es nicht weit. In knapp drei Stunden mit dem Auto sind sie schneller zu erreichen als die Ostsee.

Wir haben sieben Kurztrips von Düsseldorf ans Meer zusammengestellt, die sich sowohl für einen spontanen Tagesausflug als auch für ein verlängertes Wochenende lohnen. Die Fahrtzeiten entsprechen optimalen Bedingungen.De Haan, Belgien

  • Entfernung von Düsseldorf: 315 Kilometer; Fahrtzeit: 3 Stunden 16 Minuten 

Breit, weich und voller kleiner Muscheln, so präsentiert sich der Strand des belgischen Küstenörtchens De Haan. Es ist im wahrsten Sinne ein unaufgeregter Ort. Es gibt verschiedene Sportmöglichkeiten von Surfen, über Tennisanlagen bis hin zu Minigolfanlagen und bewaldete Dünen laden zum Wandern ein. Den Rest der Zeit, können Besucher am Strand entspannen oder mit Blick aufs Meer eine Fischplatte genießen. 

  • Cadzand-Bad im Süden, Niederlande
  • Entfernung: 290 Kilometer, Fahrtzeit: 2 Stunden 57 Minuten

Cadzand-Bad ist der südlichste Küstenort der Niederlande, direkt an der Grenze zu Belgien gelegen. Die Naturschutzgebiete "Het Zwin" und "Zwarte Polder" liegen in der Region. Zwei Mal am Tag strömt bei Flut Meerwasser durch das Gebiet. So wird ein besonderes Biotop aus Schlick uns Salzwiesen geschaffen. Urlauber erleben hier deshalb eine ungewöhnliche Flora und Fauna, die von den Wander- und Radwegen auf den Deichpromenaden einzusehen ist. Kids spielen dagegen besonders gerne am Strandpavillion "De Piraat". Das Spielfschiff hat am Strand einen Anker ausgeworfen und bietet Kindern genug Platz zum Toben. 

  • Scheveningen in Den Haag, Niederlande
  • Entfernung: 249 Kilometer, Fahrtzeit: 2 Stunden 50 Minuten

Scheveningen ist ein Stadtteil von Den Haag und von Düsseldorf aus in etwa 2,5 Stunden (249 Kilometer) zu erreichen. Bekannt ist Scheveningen für seine zahlreichen Strandbars, wie zum Beispiel das modern eingerichtete "Blue Lagoon". Hier sitzen Besucher auf großen Sofas vor ihrem persönlichen Lagerfeuer und können Aperol Spritz trinken. Bei so viel Entspannung lohnt sich der Trip durchaus auch als Tagesausflug. Wer mit einem Kinderwagen oder Rollstuhl unterwegs ist, sollte in Richtung Norden bis zum "Zwarte Pad" gehen. Hier liegen Planken auf dem Sand, die es problemlos ermöglichen, am Strand entlang zu rollen. 

  • Walcheren in Zeeland, Niederlande
  • Entfernung: 268 Kilometer, Fahrtzeit: 2 Stunden 48 Minuten

Angeblich scheint die Sonne nirgendwo in den Niederlanden so oft und so lange wie auf Walcheren. Ideale Voraussetzungen für einen Abstecher auf die Halbinsel in der Region Zeeland. Die Städte Zoutelande, Westkapelle, Domburg, Burgh-Haamstede und Renesse gehören zu den bekanntesten in der Region und egal wo man sich gerade aufhält, das Meer ist nie länger als 15 Minuten Fahrzeit entfernt. Zoutelande gilt als idealer Ort für Familien mit kleineren Kindern. Zusammen mit den Stränden von Dishoek und Westkapelle wird der Küstenabschnitt auch die "Zeeländische Riviera" genannt und gehört mit seinem Südstrand zu den am meisten besuchten Badeorten an der zeeländischen Küste.

  • Enkhuizen am Ijsselmeer, Niederlande
  • Entfernung: 208 Kilometer, Fahrtzeit: 2 Stunden 13 Minuten

Wer Lust hat, sich an Bord eines Schiffes über die Wellen tragen zu lassen, der ist rund um das Ijsselmeer genau richtig. Hier bieten unzählige Reiseveranstalter Segeltörns auf den traditionellen Plattbodenschiffen an, beispielsweise in Enkhuizen. Nach dem Abenteuer könnte man dann einen Ausflug zu einem der nahegelegenen Freizeitparks machen. Der Abenteuerpark "De Efteling" beispielsweise ist bei den Kleinen besonders beliebt. 

  • Bloemendaal an Zee, Niederlande
  • Entfernung: 253 Kilometer; Fahrtzeit: 2 Stunden 49 Minuten

Die perfekte Mischung zwischen Trubel und Ruhe bietet der kleine Ort Bloemendaal an Zee. Er ist von Amsterdam aus mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Denkbar wäre etwa, den Tag in Amsterdam zu verbringen und ein Hotel rund um Bloemendaal an Zee zu buchen. So könnte man am Samstag in der Metropole erst Sehenswürdigkeiten ansehen, dann den Sonnenuntergang am Strand genießen und am Ende auf eine der vielen Strandparties weiterziehen. Nicht umsonst wird Bloemendaal von so manchem, als das Ibiza von Holland bezeichnet.

  • Callantsoog, Niederlande
  • Entfernung: 299 Kilometer; Fahrtzeit: 3 Stunden 23 Minuten

Nicht weit entfernt von Bloemendaal an Zee liegt Callantsoog. Im Gegensatz zu Bloemendaal, handelt sich bei Callantsoog jedoch um einen kleinen beschaulichen Badeort mit 2600 Einwohnern, der noch nicht touristisch überlaufen ist. Das Besondere: der drei Kilometer lange Strand ist so weiß, dass er in der Sonne zu leuchten scheint. Bei einem Spaziergang sollte man einen Abstecher in das Dünengebiet machen. IN seinem Schafften finden sich Moore, Seen, Wälder und viele seltene Vogelarten. 

 

(ham)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Von Düsseldorf ans Meer: 7 Tipps für Kurztrip oder Ausflug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.